Darf man auch zum Handballtorwart zurückspielen oder wie ist das geregelt?

Unser achtjährige Sohn spielt neuerdings Handball in unserem Sportverein. Gestern hat er das erstemal ein Pflichtspiel gehabt. Was mich irritierte war, daß manchmal der eigene Torwart angespielt werden durfte und dann wieder nicht. Wann darf man denn zum eigenen Torwart zurückspielen, wie ist das geregelt? Danke für euere Infos dazu. Gruß, Inselfan

Themen
Antworten (2)

Einen 7-Meter gibt es dafür meiner Meinung nach nicht, sondern lediglich einen Freiwurf von der 9-Meter Linie. Ich spiele selbst seit über 12 Jahren Handball und einen 7-Meter gab es dafür noch nie.

Moderator
@ inselfan

So viel ich weiß, darf man den Ball, beim Handball, nur zum Torwart zurück spielen, wenn der Torwart nicht in seinem Tor, also außerhalb des Wurfkreises steht. Steht der Torwart im Kreis und der Ball wird trotzdem zurück gespielt, dann müsste es einen 7m geben, wenn ich mich nicht irre.
Das sollte eigentlich auch so bei den Kinder-/Jugendmannschaft eures Sohns sein, auch wenn ihr wohl nicht in Deutschland leben solltet, wie ich es an eurer IP Nr. sehen kann.
Am besten einfach mal den Trainer eures Sohn fragen, oder beim Handballverband in Kingsport (US) nachfragen, wo ihr wohl leben solltet.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren