Die eigene Mitte stärken mit TCM - wie funktioniert das?

Hallo!
Ich habe gelesen, dass man die eigene Mitte durch die TCM stärken kann.
Leider habe ich sonst keine weiteren Informationen dazu gefunden.
Kann mir jemand von euch sagen, wie das gehen soll?
Herzliche Dank!
LG Tomvolk

Antworten (2)

Salut,

Ich kenne zwar die Praktiken der Homöopathie nicht, jedoch jene der TCM. Die Mitte zu stärken bedeuten das Qi der Milz und des Magens sowie des mittleren San Jiao zu stärken. Einfacher ausgedrückt um Verdauungsprobleme, Müdigkeit, Adipositassymptome, Schweregefühl etc. zu behandeln oder deren vorzubeugen.

Dazu kannst du mit Akupunktur, Moxa, Ernährung oder Kräuter arbeiten. Um die Mitte zu stärken gibt es auch Tipps für den Alltag:

- Esse immer gewärmte Speisen (so selten wie nur möglich Kalt)
- Keine Süssgetränke
- Esse bewusst (ohne Fern zu schauen) und zu einer regelmässigen Zeit
- Höre auf dein Sättigungsgefühl und esse nicht zwischen den Mahlzeiten

Beachtet man diese 4 Grundsätze hat man seiner Mitte schon einen grossen Gefallen gemacht. Für weitere Therapiemöglichkeiten empfehle ich einen Therapeuten aufzusuchen.

glg

Suche dir mal einen der sich mit diesen Praktiken auskennt.
Soweit ich weiß, ist das ähnlich/vergleichbar mit der Heilpraktik/Homöopathie in unserer westlichen Welt..

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren