Nancy-Colette

Die überall gefürchtete Pubertät !!!

Gerade vor dieser Zeit fürchten sich viele Eltern ... Manche Kinder verändern ihr ganzes Wesen und mutieren zu entwas ganz fremden ... Meist wissen die Kinder nicht mehr wer oder was sie sind und wechseln stätig vom Kindsein zum Erwachsenenleben hin und her ...zu den Problemen mit sich selbst kommt dann noch der Schulstress und das Bedürfnis sich darzustellen, gerade um den Mädchen/Jungen zu imponieren ...
Ich habe einen Sohn, er ist gerade 13 und macht gerade eine scheierige Phase durch ... Mich würde interessieren was Ihr erlebt habt, oder gerade erlebt ... und vielleicht gibt es ja auch ein paar tolle Tips !!! Immerhin kommen alle Eltern mal in diese Situation !!! Danke für Eure Beiträge !!! lg Nancy

Antworten (1)
Etwas auf die leichte Schulter nehmen :)

Hallo,
natürlich ist die Pubertät für das Kind und auch für die Eltern nicht immer eine leichte Phase. İch habe gemerkt, dass die Zeit besser überwunden werden kann, wenn man sich wirklich ein Begleitbuch dazu nimmt. Dann klappt es auch viel besser mit dem Umgang. Man lernt, wie man besser mit dem heranwachsendem Kind umzugehen hat.
Alles Gute

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren