Durchfallmittel gegen Norovirus

Im Moment geht wieder der Norovirus um. Der Krankheitsverlauf ist zwar kurz aber heftig und man ist völlig ausgelaugt. Da auch der Wasserhaushalt im Körper leidet, frage ich mich ob es Sinn macht ein Durchfallmittel zu nehmen um zumindest den Durchfall zu stoppen. Oder muss man die Krankheit voll durchstehen um sie richtig los zu sein?

Antworten (1)
Durchfallmittel

Hallo Theo,
ich bin Krankenschwester und war schon mehrfach auf Stationen, die isoliert waren wegen Noro. Es macht leider keinen Sinn, etwas gegen die Durchfälle zu nehmen, denn im einfachsten Sinne: Die Keime sollen ja raus.
Was hilft ist viel trinken (schluckweise), wenn das nicht geht zur Not infusionen. Wenn dein Körper es verträgt, Elektrolyte durch so tolle Sachen wie Gemüsebrühe/ Fleischbrühe. Und langsamer Kostaufbau, denn das meiste bleibt eh nicht drin 8und ich weiß, wovon ich rede). Außerdem ist eine gute Hygiene wichtig, damit du die Keime nicht weiter verschleppst.

In der Regel dauern die Durchfälle und das Erbrechen übrigens 3 Tage, die können zwar sehr lang sein, aber immerhin ist ein Ende abzusehen und: eine Grippe dauert länger:-)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren