E-Starter nachträglicher Anbau

Hallo zusammen, habe mir einen gebrauchten Wolf Garten Typ Esprit 46 B Rasenmäher mit Briggs & Stratton Motor Quattro 40 gekauft. Meine Frage ist, ob ich einen E-Starter nachträglich einbauen kann, damit das Rasenmähen leichter von der Hand geht. Ich habe nur folgende Bezeichnungen auf meinem Briggs gefunden: 274460, YBSXS.1581VA, Epa Phase 1. Kann mir jemad sagen, ob das Nachrüsten möglich ist, worauf ich achten muß und welches Zubehör wie Typ Modell-Nr. oder so dafür passend ist. Vielen Dank im voraus Leute! Chris74

Antworten (1)
Elektrostarter

Hallo Chris74, warum so ein Einbau, zu viel Aufwand (Anlasser, Batterie usw),
macht den Rasenmäher nur schwerer(unhandlich), wenn ein Rasenmäher
ordendlich gepflegt wird, läuft der auf dem 1.Zieher an.Ich möchte so eine schwere Kiste nicht haben wollen (jeder wie er mag). Wenn doch , dann kauf Dir einen mit Anlasser, daß dürfte auch nicht teuerer kommen.
Gruß Helmut

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren