Eigenurin gegen unreine Gesichtshaut - wie hilfreich ist das wirklich?

Ich kriege einfach meine unreine Gesichtshaut nicht in den Griff und die teueren Waschgels und Cremes machen mich arm. Die Mutter meiner besten Freundin meinte dazu, dass sie seit Jahren ihre Gesichtshaut mit Eigenurin behandeln würde. Das macht sie jeden Morgen mit dem ersten Urin.
Für mich hört sich das richtig ekelig an, aber wenn es hilft!
Hilft sowas wirklich, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Antworten (3)

Ich habe die Methode selber nicht ausprobiert und kann daher nicht sagen ob das ganze hilft oder nicht... Allerdings bin ich unsicher, ob es wirklich möglich ist, die Haut mit Urin zu reinigen, da der Körper mit diesem schließlich die Abfallstoffe ausscheidet.Dementsprechend würdest du dir dann ja auch die Abfallstoffe wieder auf die Haut schmieren..
Falls du dich entscheidest, die Methode auszuprobieren, kannst du doch mal berichten, wie es dir damit ergangen ist?! :)
Liebe Grüße

Die Eigenurinbehandlung soll gegen unreine Haut helfen. Aber es gehört schon etwas Mut dazu, diese Behandlung an sich auszuführen.

Eigenurin??? Anderer Tipp...

Also, das Gesicht mit Eigenurin zu "reinigen" ... probier lieber diese Methode mit natürlichen Wirkstoffen:

Zitronensaft: Der Saft reinigt die Haut nicht nur porentief, sondern vermindert auch die Schuppenbildung deutlich.

Dazu musst Du nur einmal täglich das Gesicht mit Zitronensaft abwaschen und anschließend mit warmem Wasser nachspülen.

Zitronen/Eier/Maske: Dazu nimmst Du ein Ei, trennst das Eiweiss und schlägst das steif. Dann den Saft von einer geviertelten Zitrone hinzu und das Ganze etwa 30 Minuten auf Kinn und Hals einwirken lassen.

Diese Packung hat eine straffende Wirkung auf die Haut und lässt Dich wieder jünger aussehen! Nach der Einwirkzeit mit warmem Seifenwasser abwaschen und eincremen.

Als Creme: Probier mal eine Creme namens "Helfe-Creme", die du allerdings nicht überall bekommst. Ich persönlich bin begeistert, weil sie extrem gut hilft, die Haut schützt - und ohne allzu viel Chemie auskommt!

Der Link für die Creme >>> http://www.helfe.com/mitizyncreme/
Mehr über die Zitrone >>> http://www.hotnewsblog.net/2011/04/sauer-macht-lustig-eine-alte-weisheit.html

Achte aber auch bei der Ernährung darauf, dass du einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt erreichst. Ein übersäuerter Körper zeigt sich nämlich auch oft in schlechter Haut.

In jeder Apotheke gibts gratis Test-Streifchen. Im schlimmsten Fall musst du noch 1-2 mal am Tag ein Glas Wasser mit Basenpulver drin aufgelöst trinken.

Wenn du das machst, zeigen sich erste Besserungen nach etwa einer Woche.

Viel Erfolg, denn unreine Gesichtshaut ist alles andere als förderlich für das Selbstbewusstsein, weiss ich aus eigener Erfahrung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren