Endlich eine Brille - wie war es bei euch als ihr eure Brille bekommen habt?

War gestern beim Augenarzt und der verschrieb mir gleich eine Brille
-1.25 und -1.5 ich wollte immer schon eine da meine Eltern
auch eine tragen.

war heute schon beim Optiker eine aussuchen nächste Woche
bekomme ich sie ich freue mich schon sehr darauf

schreibt mir bitte wie es euch so gegangen ist mit der ersten Brille

Danke Susanne

Antworten (23)

Ich finde es super wichtig, dass man sich ein Modell aussucht mit dem man sich auch wirklich wohlfühlt! Schließlich muss man die Brille ja jeden Tag tragen.

Dann stört es andere auch nicht mehr so sehr.

LG

Ich habe meine erste Brille -1,5 Dioptrien schon in der Grundschule und wollte sie anfangs nicht aufsetzen. Inzwischen habe ich -8 da kann ich ohne Brille nichts mehr erkennen. Ich habe mich an die Brille gewöhnt und mich mit der Brille angefreundet.

Das ist schon ein paar Jahre her. Meine Schwester bekam ihre erste Brille in der 5. Klasse und ich wollte auch unbedingt eine haben. Ich habe ein paar Monate gedrängelt und bekam dann nach dem Sehtest tatsächlich eine Brille wegen leichter Kurzsichtigkeit verschrieben und war unheimlich stolz.
Es dauerte gar nicht lange bis ich wirklich schlechter sah und wieder eine neue Brille nötig wurde. Bald konnte ich ohne Brille kaum noch etwas sehen, meiner Schwester ging es allerdings auch so. Inzwischen habe ich -12 Dioptrien auf beiden Seiten und die Brille gehört zu mir wir wenig anderes, trage sie aber immer noch sehr gerne.

enjoyinglife45
Bin auf Kontaktlinsen umgestiegen

Also ich brauche seit ich zwei war, glaube ich, eine Brille. Die hat mich aber immer so gestört, dass ich dann vor ca. 6 Jahren auf Kontaktlinsen umgestiegen bin. Ich bin damit bisher sehr zufrieden. Jetzt sind wohl aber bald neue Werte fällig. Vielleicht suche ich mir dann nochmal eine stylische Brille raus und geb dem Nasenfahrrad eine neue Chance.

Ich trage schon seit fast 20 Jahren eine Brille. Aber immer wenn ich eine neue Brille kaufe, freue ich mich sehr. Aber ich muss auch sagen, dass ich mich immer erstmal an die neuen Gläser gewöhnen muss, da mir teilweise schwindelig wird.

Trage Brille gerne

Ich trage Brillen schon seit meinem 11 Lebensjahr. Habe ich sie immer geliebt, Nein! Aber mit dem Alter und die coolen Designs finde ich das, Brille tragen einfach zu mir gehört. Ich freue mich eine neue Brille zukaufen und habe auch ein paar verschiedenen Designs zu Hause. 

Ich finde eine Brille ist ein schönes Accessoire, wofür man sich auf keinen Fall schämen sollte.
Ich trage meine Brille sehr gerne und mittlerweile gibt es eine so große Auswahl an Brillenanbietern, dass jeder eine passende finden kann.
Habe ich mal keine Lust meine Brille zu tragen oder empfinde sie als lästig (bspw. beim Sport) nutze ich Kontaktlinsen.

Erste Brille

Hallo Susanne ,
meine erste Brille bekomme ich in eine Woche.
Allerdings empfinde ich keine Vorfreude sonder habe Angst vor diesem Moment.
Grüße
Beate

Meine Geschichte

Ich wollte schon von klein auf eine Brille, weil meine Ma eine hat. So wie sie wollte ich sein, so schön und selbstbewusst mit Brille. Nur hatte ich als Kind gute Augen. Weil ich aber unbedingt auch eine Brille haben wollte, gab mir meine Ma eine alte von ihr wo die Gläser fehlten. Das gefiel mir nicht, weil sie natürlich viel zu groß war, rutschte und man sah, dass kein Glas drin war.
Mit 13 war es dann endlich soweit, ich bekam meine erste Brille, zuerst Freude pur! Sie war noch sehr schwach, ich sah kaum einen Unterschied mit und ohne und es hatte den Eindruck, dass da Fensterglas drin war. Das gefiel mir dann auch wieder nicht, ich wollte eine "richtige" Brille, bei der man das geschliffene Glas erkennen sollte.
Nun, das kam dann in den nächsten Jahren, wurde immer mehr und ich musste feststellen, dass eine "richtige" Brille einhergeht mit schlechtem Sehen und Abhängigkeit ... das gefiel mir jetzt ganz und gar nicht mehr. Bin jetzt 24 und bei -5 angekommen und schreie ganz laut "STOPP", ich will nicht noch mehr Dioptrien. Die Gläser sind schon ganz schön dick, bin schon längst auf Kontaktlinsen umgestiegen. Die Brille trag ich eigentlich nur noch abends zu Hause oder am WE.
Hatte mir letzten Herbst ein sündhaft teures Designergestell mit extra ausgedünnten Gläsern gekauft. Sieht wirklich gut aus, hält aber trotz diverser Optikerbesuche nicht richtig auf der Nase und ich finde auch, dass ich dadurch nicht so gut wie früher durch meine alten Brillen sehen kann ... also bleibt das teure Teil im Etui und wird nur für besondere Anlässe rausgeholt, wo ich glänzen will, abends geht es noch mit meiner alten.
An die Brille habe ich mich gewöhnt, ist ok, wünschen tue ich sie mir aber nicht mehr. Meine Augen sollen aber bitte nicht noch schlechter werden.

Henndrick
Hallo Manuela

Ich trage auch eine Brille weil ich eine Sehschwäche habe, habe aber auch damals geguckt das sie zu meinen Typ passt, denn eine Brille ist ja auch ein Schmuckstück was schon zu einen passen sollte.

Hey,

bei mir hat es sich in letzter Zeit erst mehr mit dem Brille tragen ergeben. Eigentlich habe ich nur eine kleine Sehschwäche und brauche nicht unbedingt Brille zu tragen. An meinem Institut, wo ich meine Masterarbeit schreibe, tragen aber lustigerweise alle Mädels Brille. Die meisten ultraschicke Exemplare! Ich fand das dann total cool und habe mir dann mal eine neue Brille machen lassen. Habe mich dann extra für ein sehr auffällige entschieden. Und die trage ich jetzt jeden Tag am Institut. Aktuell finde ich mich mit Brille fast schöner und trage sie auch meistens beim feiern oder ähnlichen Anlässen.

Meine erste Brille habe ich vor 17 Jahren bekommen - damals im jungen Teenageralter ein komisches Gefühl.
Heute geht esbei mir nicht mehr ohne. Ich trage jetzt eine modische Nerdbrille und sehe sie eher als hübsches Assesoire statt als Sehhilfe. Darum freue ich mich immer, wenn ich eine neue Stärke habe und eine neue Brille benötige. Ich probiere in den Brillenläden immer alle möglichen Modelle aus, leih mir übers Wochenende verschiedene Modelle aus und teste zu Hause mit verschiedenen Outfits, welche am Besten aussieht.

Als Teenagerin habe ich nur Kontaktlinsen getragen, oftmals von morgens bis spätabends. Meine Brille mochte ich nicht und ich habe sie wenn überhaupt nur zu Hause getragen. Heute finde ich mich mit meiner Brille mit dicken schwarzen Rahmen eigentlich echt gut. Während meiner Arbeit habe ich mir inzwischen angewöhnt meine Brille immer zu tragen, weshalb mich meine aktuellen Arbeitskollegen gar nicht mehr ohne Brille kennen. Kontaktlinsen trage ich heute eigentlich nur noch am Wochenende und beim Sport.

Partnerschaft mit Brille

Meine Brille tragende Freundin nahm mich damals mit zum Sehtest. Ergebnis: -1, 25/-1, 75. Seit 23 Jahren sind wir jetzt ein Brillenträgerpaar und mittlerweile eine Brillenträgerfamilie. Wir haben auch mit Brille geheiratet.
Übrigens finden wir uns beide mit Brille schöner.

Meine Brille

Ich wollte die erste zeit aus eitelkeit meine brille nicht tragen, habe lieber die kopfschmerzen in kauf genommen. dann sagte mir mein ex - freund das ich selbst schuld bin wenn ich kopfschmerzen habe, und meine brille tragen sollte. ich habe mich dann ihn zu liebe dafür entschieden, er sagte das ich sehr gut damit aussehe und er mich nicht mehr ohne möchte. danach war ich erstaunt wieviele positive meinungen ich erhalten habe, daß hat mich in meinem selbstwertgefühl gestärkt, und heute gehört sie ganz selbstverständlich zu mir.

Brille ist nicht schlimm

Ich hatte anfangs Bedenken, die Brille würde mir nicht stehen und ich hätte Schwierigkeiten mich daran zu gewöhnen. Als ich sie dann hatte war ich begeistert, wie gut ich damit sehe und ich gefiel mir auch mit Brille. Meine Brille gehört seitdem ganz selbstverständlich zu mir.

Brille

Es ist bei mir auch so gewesen das ich glücklich gewesen bin als der Augenarzt gesagt hat das ich eine Brille tragen muss. Ich habe eine wunderschöne Fassung. Ich ziehe sie seit zwei Wochen immer morgens an und erst am abend wieder aus. Alle meine Freunde und Bekannten sagen das sie mir gut steht.

Die erste Zeit wurde ständig nach meiner Brille gefragt. Manche Fragen waren interessant wie z.B. kurz-/oder weitsichtig?, Wie stark ist die Brille? , immer oder nur gelegentlich; andere dagegen eher blöd wie Hast du eine Brille?, Siehst du schlecht?. Am meisten wunderte mich, als man mir sagte, dass man schon längst wusste, dass ich kurzsichtig bin und schon auf den Tag gewartet hatte, dass ich eine Brille bekomme. Vor allem mit anderen Brillenträgern entwickelten sich nette Unterhaltungen und nach ein paar Tagen war es völlig normal, dass ich jetzt auch eine Brille trage.

Brille, für was ?

Hier:
http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Accessoires/Brillen/Forum/140515.php

Da meine Mutter auch Brillenträgerin ist, war mir klar, dass ich auch irgendwann eine Brille bekommen werde. Als es dann soweit war, war ich total gespannt, wie ich mit meiner Brille sehen und aussehen würde. Meine Brille habe ich dann gleich aufgesetzt und von Anfang an immer getragen, obwohl ich damals auch nur leicht kurzsichtig war. Heute bin ich auf ddie Brille angewiesen, weil im Lauf der Zeit doch ein paar Dioptrien hinzugekommen sind.

Freut mich

Schön das du die Brille gerne trägst. Ich bin schon seit mehr als 20 Jahren Brillenträgerin und kann mir eigentlich gar nicht mehr vorstellen keine Brille aufzuhaben.

Toll

Hallo Bine habe heute meine Brille abgeholt sie ist toll möchte sie auch nicht mehr ablegen
ich sehe jetzt scharf und sie sieht sehr gut aus.
wie lange trägst du deine Brille schon.

Ein Erlebnis

Ich wusste schon länger, dass ich kurzsichtig bin und wohl eine Brille brauche. Als dann festgestellt wurde, dass ich die Brille immer tragen muss, war ich einerseits gespannt, wie ich mit Brille sehen und aussehen würde. Andererseits hatte ich auch etwas Angst geärgert zu werden, wenn ich nun immer die Brille aufhatte. Nachdem ich die Brille dann bekommen hatte, wollte ich sie gar nicht mehr absetzen und war froh sie zu haben. Negative Reaktionen gab es nicht und schon nach kurzer Zeit war meine Brille ganz selbstverständlich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren