Erst Bulimie, jetzt Heißhunger und kein Sättigungsgefühl mehr

Hallo erst mal!
Ich habe zurzeit wieder ein großes Problem mit dem Essen. Erst war es Bulimie. Jetzt habe ich da die Symptome im Griff, da kommt der heißhunger und ich habe absolut kein Sättigungsgefühl mehr. Ich könnte den ganzen Tag nur essen essen essen! Insgesamt habe ich auch schon zugenommen. Das will ich natürlich absolut nicht!! Ich bin zwar noch nicht zu dick aber wenn das so weitergeht, kommt das noch! Das Problem ist nur, dass ich richtig Angst habe wieder in die Bulimiesache zu geraten. Denn die Gedanken kommen ja schneller als einem lieb ist. Das ist ja aber auch keine Alternative und irgendwann soll auch mal gut sein mit diesem Essensschwachsinn! Ich suche irgendwie nach alternativen die meinen heißhunger bremsen und mich aber von der Essstörung fernhalten. Ich bin total verzweifelt, weil die Angst vor Mia mich irgendwann noch zum Klopps macht. Ich hab das Gefühl ich komme da gar nicht mehr raus. Entweder fressen oder fressen und kotzen. Oder ich esse gar nichts mehr. Das kam auch schon vor! Es kann doch nicht so schwer sein, einfach mal normal zu essen!! Oder?!
LG Ally

Antworten (2)

Hallo Ally
Ich kann dir keine direkte Antwort auf die Frage geben. Nur soviel ich befinde mich in einer ähnlichen Situation. Ich habe Bulimie und will da unbedingt raus kommen. Doch sobald ich einen bestimmten Zeitraum geschafft habe, überrollen mich regelrecht Heißhungerattacken. Ich weiß einfach nicht, wie ich sie stoppen soll. Was ganz gut funktioniert ist Kaugummi kauen und ständige Ablenkung. Meine Familie hilft mir auch sehr, da sie mich zu geregelten Mahlzeiten "zwingt". Also ich setzte mir das Ziel nur so und so viel zu Essen und dann aus der Küche zu gehen und wie schon gesagt Kaugummi kauen.
Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen. Wenn du was findest was wirklich hilft, sag mir bitte Bescheid. Ich will echt wieder normal essen können.
lg Philippia

Liebe Ally,

du scheinst kein "normales" Verhältnis zu Essen mehr zu haben. Ich denke, du solltest dir professionelle Hilfe suchen, um selber wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Sonst springst du nur zwischen den Extremen hin und her!
Denk mal über den Vorschlag nach,
alles Gute,
Sigrid

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren