Essensreste hinter den Mandeln eine Ursache für chronischen Mundgeruch? - Was tun?

Hi,
seit fast zwei Wochen leide ich schon unter übel riechenden Mundgeruch, obwohl ich mir regelmäßig und gründlich die Zähne putze. Ich schabe auch meine Zunge auch von Belägen frei. Da ich es nicht mehr aushielt, ging ich zum Zahnarzt. Der stellte fest, dass hinter meinen Mandeln sich Essensreste angesammelt haben, die vor sich hin faulen. Anfang kommender Woche gehe ich zum HNO Arzt. Ich würde gerne schon vor meinem Arztbesuch wissen, was mich erwarten könnte. Muss ich mir die Mandeln entfernen lassen? Ich glaube auch nicht, dass die Krankenkasse diese OP bezahlen würde. Danke Euch im Voraus.

Antworten (3)

Dass sich da Essenreste angesammelt hatten, war offensichtlich eine einmalige Angelegenheit. Deswegen lässt man sich aber nicht gleich die Mandeln entfernen!

Schwer zu sagen, ob der Arzt dir zu einer Mandel-OP raten wird. Die Essensreste, die sich hinter deinen Mandeln ansammeln wären zwar schon etwas, was für eine OP sprechen würde, aber die Mandeln haben natürlich auch eine Funktion im Organismus. Ich weiß nicht, was nun schwerer wiegt.

Nadine

Tonsillensteine

Hallo,

es könnte sein das du unter Mandelsteinen leidest.
Das ist ein häufig auftretendes Problem und ich rate dir im Vorfeld vom Entfernen der Mandeln ab, da der Mundgeruch bei vielen schlimmer geworden ist,
außerdem sind die Mandeln wichtig als Abwehrschutz ich rate dir deshalb dich mal auf dieser Seite schlau zumachen: http://www.tonsillensteine.com/
oder dir vorerst Videos auf Youtube anzugucken zum entfernen dieser Steine,
allerdings am besten welche die wenig eklig sind denn diese ganze Angelegenheit ist weniger schön.
Viel Glück

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren