Fieber, Halsschmerzen, Beschwerden beim Schlucken - kann das eine Mandelentzündung sein?

Hallo
Seit zwei Tagen gehts mir ziemlich dreckig - mein Rachen ist stark gerötet, mein Hals tut höllisch weh, Schlucken ebenfalls. Ich habe ziemlich hohes Fieber und bekomme extreme Schwitzattacken, musste letzte Nacht mehrmals mein Schlafshirt wechseln und konnte kaum ein Auge zu tun. Weiss jemand von euch was das sein könnte? Meine Mutter tippt auf eine Mandelentzündung, ich bin mir nicht ganz sicher da meine Nebenhöhlen und Ohren frei sind. Ich hoffe mir gehts morgen so gut dass ich mich zum Arzt schleppen kann, aber schon ein paar (mehr) Meinungen dazu was das sein könnte wären mir eine große Hilfe.

Vielen Dank dafür, colleen

Antworten (3)

Sind die Mandeln denn verdickt und weiß? Sonst wird einfach nur dein Rachen entzündet sein. Das erklärt die Schluckbeschwerden.

Heftige Erkältung

Das wird einfach eine ziemlich starke Erkältung sein. Die geht meistens auch mit Halsschmerzen und Schluckbeschwerden einher. Fieber kann, muss aber nicht dabei sein.
Ob du zum Arzt musst deshalb, würde ich davon abhängig machen, wie hoch das Fieber steigt. Eine echte Influenza sollte schon medikamentös behandelt werden, aber eine fiebrige Erkältung bzw. ein grippale Infekt kann auch mit "Bordmitteln" in den Griff bekommen werden.

Das Erste, was mir bei den von dir geschilderten Symptomen dazu einfällt ist eine Grippe oder fiebrige Erkältung! Wieso deine Mutter auf die Mandeln verfällt, verstehe ich nicht so ganz.
Wegen dem Arzt: Wenn es dir sehr schlecht geht, würde ich ihn kommen lassen und mich nicht "hinschleppen".

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren