Findet ihr Filme sollten in Originalsprache laufen?

Hi, ich bin ein ziemlicher Filmfan, und als gucke Filme grundsätzlich in Originalsprache mit Untertiteln. Neulich hab ich mir mal wieder einen Film mit Freunden in deutscher Synchronisation, und konnte es kaum aushalten - Filme werden so regelrecht verhunzt und die Atmosphäre leidet da extrem drunter.
Findet ihr dass man in Kinos Filme grundsätzlich in Originalsprache zeigen sollte? Ich bin auf jden Fall dafür!

Beste Grüße, kalma

Antworten (22)
Henndrick

Ich schaue mir Filme lieber an wenn sie Synchronisiert sind da kann man der Handlung besser folgen und muss sich nicht so auf das lesen konzentrieren.
Die deutsche Synchronisation ist auch sehr gut weil die Stimme dem Charakter
des Schauspielers in den meisten fällen sehr zu gute kommt.

Ich schaue Filme auch immer auf Englisch an. Bei vielen Fernsehsendern kann man die Tonspur umschalten und auch Amazon Prime und Netflix und Co. haben mittlerweile diese Möglichkeit.

Hi,
ich bin auch dafür! Je mehr Sprachen man kennt, desto besser. Im Original gibt es immer etwas, das man nicht übersetzen kann :)
LG

Moderator
@ RollerLaura

Es gibt aber auch Serien und Filme, die nur durch die deutsche Synchronisierung, überwiegend im deutschsprachigen Raum, ein Erfolg geworden sind, aber im Original wohl teilweise ein großer Flop waren.
Bei den Serien soll das ja u.a. "Die 2", mit Roger Moore und Tony Curtis, gewesen sein, die in Deutschland ja immer noch, mit Erfolg, von verschiedenen TV Sendern gezeigt wird.
Bei den Bud Spencer und Terence Hill Filmen war das ja auch so ähnlich, da hatte mal Bud Spencer gesagt, wenn die Dialoge im Original nicht so gut waren und anderen Darstellern diese Dialoge auch nicht unbedingt gefallen hatten, das wäre kein Problem, Rainer Brandt macht das schon :-D :-D.
Im I-Net habe ich dazu noch folgendes gefunden:
"Filme mit Terence Hill und Bud Spencer oder Adriano Celentano will wohl niemand im Original sehen – wahrscheinlich nicht einmal die Italiener. Denn was sie auf Deutsch so wunderbar macht, ist ihre Synchronisation durch Rainer Brandt. In ihrer Mischung aus Kneipenjargon, Jugendsprache der Siebziger und literarischen Anspielungen war die nämlich so genial, dass sie sogar eine öde englische Krimiserie zu einem Dauerbrenner machte. Die Rede ist von „Die Zwei“ aus den Jahren 1970/71."

Da sieht man, eine Synchronisierung kann auch etwas gutes sein.

Hallo,

Also ich habe angefangen Filme nur noch in der Originalfassung anzusehen. Ich konnte die schlechten Synchronisierungen nicht mehr ertragen. Außerdem geht bei der Nachvertonung meiner Meinung nach viel an Emotion und Glaubhaftigkeit verloren. Ist ja auch logisch wenn da ein Mensch in einer einsamen Kammer sitzt und den Text einspricht, wird das nie das selbe sein, wie bei einem Schauspieler der live am Set ist und mit anderen interagiert.

In Skandinavien laufen die ganzen englischen Serien übrigens nur im Originalton im Fernsehen. Ich vermute mal, dass das dazu beiträgt, dass die Leute im Norden so gut Englisch sprechen. Auch durchs Hören kann man seine Kenntnisse in Fremdsprachen verbessern.

Liebe Grüße,
Laura

Ich finde Filme mit den Untertiteln zu anstrengend. Sie stören nur sich auf der Handlung zu konzentrieren.

Also ich glaube dass es in Holland Gang und Gäbe ist das dort Filme in Originalsprache laufen und dann holländische Untertitel zur Verfügung stehen. deswegen sind die Holländer auch so sicher im englischen

Ich persönlich schaue wenn möglich die Filme in Originalsprache an (will meinen, sofern ich diese verstehe). Viel geht verloren bei einer Übersetzung, egal wie gut diese auch sein mag. Und oft sind die Synchronstimmen nicht so gut. Wobei man sagen muss, dass Deutschland eine der besten Synchronisierungen weltweit hat.

Wir haben in Deutschland eine grossartige Synchron Kultur. Das Niveau ist wirklich spitze, wenn ich mir da zum beispiel mal den Vergleich mit Frankreich anschaue (da tun die Ohren echt weh). Filme in Orignal sprachen die ich einigermassen verstehe, schaue ich untertitelt, also in Orginalsprache. Ich würde mir aber einen Film nicht im original angucken, wenn ich kein wort von der sprache verstehe und nur am Lesen bin

Bleichroth

Mir ist es egal, ob die Filme in Originalsprache, mit untertiteln oder auf Deutsch sind, solange die Originalsprache Englisch ist. Auf jeden Fall ist es bequemer die Filme in Muttersprache sich einzuschauen. Außerdem in vielen Ländern werden die Filme in Kinos nur auf Englisch mir Untertiteln gezeigt.

Yep

Also vor allem wenn du der Originalsprache mächtig bist, würde ich auf jeden Fall schauen, dass du die Filme auch in der Originalsprache bestellst, und generell kaufst.

Beispielsweise auf Amazon ist das in den meisten Fällen problemlos möglich.

Wenns Englisch ist...

...kann man das auch verstehen
Aber dazu, wie ein Film "verunzt" wird, muss man ja auch bedenken, dass Untertitel auch nicht immer Korrekt sind. Und wenn man z.b. einen Japanischen Film mit U-Titeln schaut, kann man auch nicht wirklich beurteilen, wie gut/schlecht sie sind.

Filme in Originalsprache

Heute kann man ja bei vielen Filmen schon wählen, ob man die Originalsprache oder die synchronisierte Fassung sehen will! Auf jeden Fall is es oft überraschend, wenn man die Stimmen der wirklichen Schauspieler mal bei einem Film hören kann, den man bisher nur in deutscher Sprache kannte!

Film

Na ja das ist eine Frage des Geschmacks, aber ich persönlich mag es wenn ich einen Film in seiner orginal Sprache sehen kann.

Definitiv Filme in Originalaufnahme mit Untertiteln in Deutsch!!! ;)

Ich finde, das darf jeder so halten wie er mag.
Aber oft kommt einfach die Stimmung und die Emotionen besser rüber in der Originalversion.
Außerdem kann man manche Sachen einfach nicht so gut übersetzen. Witze zum Beispiel. Und leider schaffen es auch viele Filme oder Serien nicht, die Musik gut ins deutsch zu übertragen, das ist richtig schade...
Deswegen versuche ich oft, die Originalversion anzusehen - aber nur wenn die Handlung nicht zu kompliziert ist ;) dann brauch ich mindestens Untertitel

Filme in Originalaufnahme mit Untertiteln in Deutsch!!! ;)

Originalsprache besser

Hallo,

ich finde die Filme in ihre Originalsprache viel besser. Ich schau nur Filme auf Englisch an und ehrlich gesagt, die originellen Stimmen zu hören ist auch viel besser.

Filme oder Reportagen mit Untertiteln sind anstrengend. Wer sich ein Original anschauen möchte, kann das ja gerne tun. Aber die eigene Muttersprache bei einem Film oder bei einer Dokumentation zu hören ist schon sehr angenehm und mach den Film oder eben die Reportage so richtig zum Erlebnis.

Muttersprachler sind sicher immer begeistert, einen Film in ihrer Sprache zu sehen. Wer weiß, wie manch Film in deutscher Sprache synchronisiert wird und für Franzosen oder Engländer oder Spanier auch schlecht zu verstehen ist, wenn die Synchronisation nicht besonders gelungen ist.

Filme in Originalsprache sind schon anstrengend. Wenn deutsche Untertitel eingeblendet sind ist das okay, aber so richtigen Spaß beim Schauen macht das alles nicht. Es ist schon besser, wenn die Filme komplett synchronisiert sind, dann kann man sich voll auf die Handlung und auf den Inhalt einlassen.

Für manche Filme ist es sicher besser, wenn diese im Originalton ausgestrahlt werden. Aber es ist ja nun auch mal so, dass es Menschen gibt, die eben kein Spanisch, Französich oder Englisch sprechen. Deshalb müssen filme synchronisiert werden. Es gibt ja auch Filme in Originalaufnahme mit Untertiteln in Deutsch. Das ist eine gute Alternative um den Film im Original anzuschauen, die fremde Sprache zu verstehen und aber auch den Sinn nachzulesen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren