Forderungen der Ex-Frau

Hallo, mein Ehemann zahlt regelmäßig Unterhalt an seine Tochter (13). Nach Tabelle 430 Euro im Monat. Jetzt kam ein Brief vom Anwalt der Ex Frau mit forderungen für Sportverein Beitrag, Fahrtkosten zum Training und Sportschuhe. Ex Frau geht nicht arbeiten, hat 2 große Hunde. Wir allerdings arbeiten beide. Meine Frage währe ob das alles so richtig ist wie sie sich das vorstellt? Danke

Antworten (2)
...

Könnte auch sein das die Ex doppelt kasieren will.
Da die ex nicht arbeiten geht, bekommt sie entweder Arbeitslosengeld und hartz IV.
Bekommt sie Hartz IV, bekommt sie auch Sportverein und ähnliches alles bezahlt.
Fahrkosten schuhe, braucht dein mann nicht zu zahlen.

Meines Wissens ...

Sind solche Kosten kein Sonderbedarf. Dieser entsteht nr bei erheblichen, nicht vorhersehbaren Kosten. Selbst eine mehrtägige Klassenfahrt fällt nicht in diese Kategorie, da sie in der Regel lange genug vorher angekündigt wird und somit die Möglichkeit besteht, das Geld anzusparen. Von daher besteht die Möglichkeit, die Zahlung zu verweigern.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren