Fragen zum Zungenpiercing?

Meine Freundin und ich wollen uns gerne einen Zungenpiercing stechen lassen.
Ich hab mehrere Fragen dazu und würde mich über Antworetn freun.

1.Tut es sehr weh`?

2.Wie teuer ist ein Zungenpiercing ungefähr (bzw. Wie teuer war euer)?

3.Was macht der Piercer genau?

DAnke schonmal

Antworten (4)
=)

Danke ^^ ich mein ja nur weil ich ja schon schlechte erfahrungen gemacht habe mit meinem Bauchnabel piercing es hat sich entzündet nach ner zeit und musste ihn raus nehmen hab deshalb nen bissl angst weil zunge ja noch gefährlicher ist aber danke ^^ also meint ihr ich sollt mir nen besseres studio zu legen und mich beraten lassn??

Nickelallergie

Hab auch eine nickelallergie und seit4 jahren ein zungenpiercing!
bei jedem seriösen piercer wird ein titanstecker eingesetz d.h kein grund zur panik in titan ist kein nickel enthalten

Nickelallgerie und Zungenpiercing?

Hay

also ich will mir auch einen Zungenpiercing machen da meinte Eltern aber angst haben das es sich entzündet so wie mein Bauchnabelpiercing wollt ich fragen wie das aussieht wenn man einer Allgerie gegen Nickel hat ob man es wagen kann sich eins zu machen oder ob es zu Gefährlich ist?? Hat da einer erfahrung??

Antworten

Also erstmal möchte ich euch sagen, dass ich es toll finde, das ihr euch darüber informiert, bevor ihr es euch stechen lasst.

So, nun zu den Fragen:

1) Das kommt ganz auf den Menschen an. Bevor der Piercer loslegt bekommt ihr ein Eisspray auf die Zunge gesprüht, das die Zunge betäubt. Daduch sind die Schmerzen gleich null. Wie gesagt kommt es auf den Menschen an. Ob er zimperlich ist oder nicht. Bei mir tat es nicht weh und hat auch nicht geblutet. Es war wie ein kurzes Zwicken. Mehr nicht. Generell habe ich von allen Leuten in meiner Umgebung gehört, dass es ihnen auch nicht weh tat.

2) Das kommt darauf an wo du es stechen lässt. Meins hat damals 45 Euro gekostet, das ist aber auch schon 3 Jahre her. Erkundige dich einfach mal nach den Preisen in den Läden in deiner Umgebung oder vergleiche die Preise im Internet. Aber bedenke: nur weil es ist billig ist, heißt es noch lange nicht, das es auch gut gemacht wird. Schaut euch vorher die Umgebung an in der ihr euch befindet. Ist alles steril? Macht es einen guten Eindruck? Ist der Piercer sympatisch? Ist alles seriös? Aber am wichtigsten von allen Dingen: fühlt ihr euch in dem Studio wohl?

3) Zuerst werdet ihr in einen extra Raum geführt. Der sollte möglichst steril und professionell aussehen, ansonsten solltet ihr sofort wieder gehen. Dann nimmt er, wie oben schon einmal erwähnt, das Eisspray und sprüht es auf die Zunge. Die ist dann betäubt und ihr fühlt sie nicht mehr. Aber keine Angst, das tut nicht weh oder so und es gibt oft verschiedene Geschmacksrichtungen :) Danach nimmt er eine Zange und sucht auf der Zunge nach der perfekten Stelle. Mit einer dicken Nadel piekt er dann durch, was ihr nicht merken werdet, schiebt einen langen Stab hindurch und dreht die Kugel oben rauf. Das hört sich jetzt viel schlimmer an, als es wirklich ist, also keine Panik :) Nebenbei erzählt ihr euch, was ihr in den nächsten Tagen alles beachten solltet, wie Pflege und so weiter.
Das wars auch schon ^^

Ich hoffe ich konnte euch helfen :)

Liebe Grüße
Julia

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren