Getreidekaffee eine gute Alternative zum Bohnenkaffee?

Hallo! Mein Arzt hat mir geraten weniger Kaffee am Tag zu trinken. Vorhin entdeckte ich ganz zufällig Getreidekaffee im Regal unseres Reformhauses. Ist dieser Getreidekaffee eigendlich eine gute und gesunde Alternative zum normalen Kaffee? Oder hat er sehr viele Kalorien? Wer kennt sich damit aus und kann mir einen Hinweis geben? Vielen Dank im Voraus! LG Natie

Antworten (5)
@Nadeshda

Der Arzt hat nicht das Kaffeetrinken generell verboten, sondern nur zu einer Reduktion geraten. Und dafür kann es gute Gründe geben. Etwa Schlaflosigkeit, Herzklopfen und Hitzewallungen. Koffein kann nämlich solche Symptome verschlimmern.

Und normaler koffeinhaltiger Kaffee ist auch gesund und nicht ungesund, wie es früher immer hieß. Ich frage mich, wieso der Arzt Natie überhaupt Kaffee verboten hat.

Normaler Kaffee hat überhaupt keine Kalorien

Kaum Kalorien

Über den Geschmack von Getreidekaffee kann man sicher geteilter Meinung sein. Aber gesund ist er ganz sicher, und er hat auch nicht wesentlich mehr Kalorien als normaler Kaffee.

Pfui Teufel!

Was für ein Ratschlag! Getreidekaffee gabs nach dem Krieg! Wieso trinkst du nicht statt normalem Kaffee koffeinfreien? Denn darum geht es doch wohl, um das Koffein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren