Gummihosen und Windeln bei Inkontinenz - was tun, um nicht aufzufallen?

Hi ich trage Gummihosen und Windeln. Was kann man tun wenn man tagsüber raus gehen will, damit das nicht so auffällt und die Geräusche nicht zu hören sind, wenn ich die Sachen an habe?

Antworten (74)

Hallo!
Ich verstehe Dich,dann hat deine Windel als Außenseite eine Folie,dein Gummihöschen ist vielleicht ein älteres Modell,da kann's schon mal passieren daß sie raschelt.
Ich habe mich von Arzt untersuchen lassen,der könnte da leider nichts machen.
Ich rede aus Erfahrung von Geburt an bis heute muss ich aus gesundheitlichen Gründen Windel,und Gummihöschen ein Leben lang tragen,leider,ist halt so.

Grüße! Bernd

Tagsüber windeln

Waren bei mir schon immer leichtere Probleme mit der Inkontinenz. Nach meinem doppelten Herzinfarkt und 15 Tage Koma bin ich nun immer auf windeln angewiesen, viele Medikamente (Betablocker ), sind auch in Herzmedikamenten, fördern die Inkontinenz. Trage immer eine dicke Stoffwindel mit Gummihose, sicher sieht man, dass ich Windel trage und diese muss auch einen Tag lang halten, hab auch ein frisches Windelpaket im Auto liegen, notfalls kann ich ja dann noch wechseln aber mich stört es nicht, das einzige trage nur Jogginghose etwas grösser und wenn mal chik angezogen muss dann nehm ich Einweg, da hat man ja auch fast immer bessere Möglichkeit diese zu wechseln, zum schwimmen hab ich mir eine Schwimmwindel und Badehose zugelegt, und so werde ich weiterleben bis an mein ende und das ohne Scham. Wenn es jemand stört kann diese Person uns ja unser Problem abnehmen und damit weiterleben.
Liebe Grüsse an alle Windelträger, ob ein muss oder nur ein Fetish spielt keine Rolle, lebt wie ihr es möchtet und seid glücklich darin.

Inkontinent durch himmelschreiende Ungerechtigkeit

Das ist das wahre Schicksal meiner Familie und hat mit Fetischismus nichts zu tun.
Es begann im Februar des Jahres1995, als meine Frau auf dem Nachhauseweg von ihrer Praxis auf einer Kreuzung innerhalb unseres Stadtgebietes schuldlos aufgrund eines Verkehrsunfälle schwer verletzt wurde (Arbeitswegeunfall) und im weiteren Verlauf infolge der erlittenen Unfallschaden ihr Unternehmen aufgeben und ihre Mitarbeiterinnen entlassen mußte. Meine Frau war bis zu dem Unfall gesund und leistungsfähig. Ihre Berufsgenossenschaft sowie die private Unfallversicherung erkannten nach jahrelangen Kampf vor Gericht die unfallbedingten Gesundheitsschäden meiner Frau an. Die Bewertung der Unfallschaden durch Gutachter der Haftpflichtversicherung der Unfallgegnerin jedoch erwies sich als Fiasko. Von dieser Seite wurden alle unfallbedingten Schäden (obwohl schon in anderen Prozessen zweifellos festgestellt) heruntergeredet, negiert, ins Lächerliche gezogen, obwohl aus den anderen Prozessen gegen Berufsgenossenschaft und private Unfallversicherung schon genügend Gutachten die unfallbedingten Gesundheitsschäden bescheinigten. Aufgrund der "Gutachten" durch die Haftpflichtversicherung der Unfallgegnerin und der Argumentation derer Anwälte verlor meine Frau ihren Prozeß zur Anerkennung und Entschädigung ihrer Unfallschaden vor dem Landgericht, nach Berufung auch vor dem Oberlandesgericht, danach vorm BGH, dem Bundesverfassungsgericht und zum Schluß auch noch vor dem EuGH Straßburg. Wir haben 16 Jahre um unser Recht gekämpft, Jedermann, der davon Kenntnis hat schüttelt über das Geschehen mit dem Kopf und kann das Urteil nicht verstehen, wie eine gesunde junge Frau durch einen Arbeitsunfall derart geschädigt wurde und sich danach von den "Gutachtern" und Anwälten der gegnerischen Haftpflichtversicherung sagen lassen muß: "Die geklagten Schäden haben nichts mit dem Unfall zu tun, das bilden Sie sich nur ein! Das sind 'dem Alter weit vorauseilende Verschleißerscheinungen'! Wir sind seit dem Schandurteil überzeugt, daß wir in die Fänge einer Versicherungsmafia mit ihren gekauften "Gutachtern" und Rechtsverdrehern und unfähigen und befangenen Richtern geraten sind. Scheinbar waren unsere Anwälte gegenüber dieser Übermacht machtlos. Für uns bedeutet dieses Schandurteil den Verlust in € in siebenstelliger Höhe.
Das für uns verheerende Urteil wurde 2008 verkündet und seit dieser Zeit müssen wir all unseren Lebensstandard drastisch herunterfahren, konnten unsere 3 Kinder nicht mehr so unterstützen, wie wir das gerne getan hätten.
Außerdem leide ich seit dieser Zeit mehr und mehr an einer Dranginkontinenz. Mein Urologe attestiert mir zwar keine körperlichen Schäden, aber das half mir bisher auch nicht weiter. Ich war bei einem Verkehrsunternehmen im Fahrdienst beschäftigt und konnte demnach auch nie eine Toilette aufsuchen, wenn es dringend nötig gewesen wäre. Ich hatte mich nach dem Fahrplan zu richten, persönliche Probleme spielten da keine Rolle. Also habe ich es anfangs mit Einlagen versucht, bin jedoch schnell zu der Erkenntnis gelangt, daß Einlagen nicht ausreichen. Im Sanitätsfachgeschäft habe ich einer sehr kompetenten und freundlichen Verkäuferin mein Problem erklärt und diese Mitarbeiterin überzeugte mich, daß meiner Dranginkontinenz eindeutig psychische Ursachen zugrunde liegen würden und ich in die Hände eines Psychologen gehören würde. Jedoch habe ich meinen Beruf immer gern verrichtet und hatte Sorge, von meinem Arbeitgeber aus dem Fahrdienst entfernt zu werden. Deshalb habe ich seit der Zeit nach der Verkündung des schändlichen Urteils zum Dienst dann immer Tena-Pants mit einem Inkontinenzslip von Suprima benutzt und habe mich bis zum Renteneintritt damit halbwegs über die Runden gerettet. Schön wäre natürlich etwas anderes gewesen, denn vor allem bei hohen Temperaturen war die Windel- und Gummihosen-Verpackung alles andere als angenehm. Nun war ich der Annahme, daß ich nach Ende des Berufs-Stresses nach und nach wieder davon loskommen würde, Aber das Gegenteil ist der Fall. Vielleicht habe ich auch eine Behandlung bei einem Psychologen zu lange hinausgeschoben? Über kurz oder lang werde ich wohl auf Windel- und Gummihose nicht verzichten können. Na ja, die paar Jahre, die ich noch zu leben habe, wird's wohl gehen müssen. Die Kinder brauchen uns zwei Alte im Prinzip auch nicht mehr, sie sind längst selbständig und haben ihre eigenen Familien.
Was lernen wir daraus: Obwohl wir uns 16 Jahre lang "bis auf's Messer" bis in letzte mögliche Instanz gewehrt haben ist in einem System, was quer durch alle Parteien von Lobbyistengruppen, ihren Helfern und nur vom Geld regiert wird, keine Gerechtigkeit zu erwarten trotz allem dummen Politikergelaper über eine "soziale Marktwirtschaft". Ich habe mich hilfesuchend an sämtliche Bundespräsidenten (Rau, Köhler, Wulff) sowie an Justizminister (Leuthäuser-Schnarrenberger) in umfangreichen Schreiben gewandt. Sinnlos, wie sich herausstellte!

Antw. zu Kommentar Leser v. 05.08.17

Inzw. besitze ich auch eine größere Menge PVC-Slips. Teils zum Schlüpfen, teils als Knöpfer. Hab auch eine, welche aus einem etwas raschelnden Material besteht. Es ist irgendwie herrlich, wenn man läuft, sich bückt oder anderweitig bewegt das Geräusch zu hören. Aber keine Sorge, mit einer normalen kuzen oder langen Hose darüber hört man so gut wie nichts. Bin überzeugt daß externe Personen nichts hören. Man sollte diesen Gedanken einfach streichen aus seinem Kopf und sich nur auf sich selbst konzentrieren.
Es macht mir Freude, mich immer wieder in anderen Slips zu sehen. Deshalb hab ich mir auch etwas mehr besorgt, was eigentlich nötig wäre.
Würde mich interessieren, was tragen andere Mitglieder bevorzugt? Als Schlüpfer oder als Knöpfer? Ich mache es je nach Lust und Laune. Aber bei mir sollten sie allerdings immer straff über der Windel sitzen.
Bei Windeln bevorzugeich ohnehin die ohne Plastik außen. Es verteilt sich alles besser Richt. Schritt. Bekanntlich ist es das Problem der meisten männl.Träger,
daß die Flüssigkeit meist nur im oberen Bereich der Windel aufgenommen wird und es -wenn man nicht aufpaßt- drüber raus gehen kann.
Da sind uns Frauen in dieser Sache wesentlich im Vorteil.
Wer kann mir darüber auch paar Tips oder Erfahrungen berichten?

Trage selber auch Windeln und Gummihose.
Ich denke die Gummihose überdeckt die Geräusche der Windel sogar etwas. Und tagsüber mit den Umgebungsgeräuschen musst du gar keine Angst haben. Auch in geschlossenen Räumen nicht, dass fällt nicht auf.

Ich bin auch seit 3 jahren auf Pampers und Gummihosen angewiesen. Es war am anfang so schlimm , das ich mich nicht mehr aus dem Haus getraut habe.dann habe ich mich einer sehr guten freundin anvertraut und ihr gesagt das ich nicht damit fertig werde und kein "Baby" sein will. Nach einiger Zeit hat sie mir gesagt das da genau mein Fehler liege. Sie hat gesagt ich solle ihr mal vertrauen und genau eben versuchen ein Baby zu spielen. Sie sagte zu mir"Wenn du als Erwachsener nicht klar damit kommst das du Pampers und Gummihöschen brauchst, dann mußt du vielleicht ein großes Baby werden" Das hat mir erst mal den Rest gegeben. Sie hat aber nicht locker gelassen und mir sogar ein rosa Gummihöschen , einen bunt bedruckten Body mit Druckknöpfen gekauft und mich gedrängt die Sachen anzuziehen. Dann habe ich eingewilligt.War sowieso am Boden zerstört.Aber dann nach einiger Zeit habe ich mein Schicksal als "Baby" angenommmen.Auch heute noch ziehe ich nur noch sachen an die wie babysachen aussehen. Vor Allem trage ich über meinem Gummihöschen noch einen Body. Das hält alles genau dort wo es sein muß.Mittlerweile ist es wirklich so das ich mich als "Baby" sehr wohl fühle und .Ich schäme mich auch nicht mehr dafür , sondern stehe dazu.Oft laufe ich im häuslichen Berreich nur noch so ohne andere Kleidung herum. Ich bin heute ein sehr selbstbewußtes "Baby" und komme auch damit klar wenn andere Bekannte oder freunde mich so sehen und das wichtigste ist das mich noch nie jemand dafür blöd angemacht oder ausgelacht hat. Ganz im Gegenteil. Ich werde sogar bestärkt darin so weiter zu machen. Es ist vielleicht nicht jedermanns Sache, der inkontinent ist zum " Baby" zu werden. Aber ich wollte auch mal aufzeigen das es Psychologisch gesehen auch andere Arten gibt wie man damit fertig werden kann. Mir gehts gut damit.

Bisherige Schreiben

Hallo,
über manche Schreiben kann ich nur schmunzeln.
Im Sommer Windel und Gummihosen zu warm, im Winter zu kalt und dann das Rascheln ...
Ich trage fast mein ganzes Leben rund um die Uhr Windeln und Gummihosen und habe solche Probleme nie gehabt - mit Ausnahme vielleicht, wenn es 40 Grad im Schatten waren.
Ich bin stets bemüht, mich über Neuheiten im Inkontinenzbereich zu informieren. Billige Windeln und Gummihosen kommen mir nicht ins Haus.
Es gibt enorme Qualitätsunterschiede und es ist eben auch so, dass die bessere Qualität auch mehr kostet. Aber im Endeffekt rentiert sich das: Bessere Windeln kann man auch mal länger tragen und sie rascheln auch nicht und teurere Gummihosen reissen nicht so schnell. Ich habe Hosen, die schon Jahre alt sind und an ihrer Qualität nichts eingebüßt haben. Irgendwann einmal gekaufte Billigprodukte existieren schon lange nicht mehr.

Probleme bei Hitze

Placi, Du hast es gut, wenn Du bei grosser Hitze ohne Windeln und Gummihose sein kannst. Das ist bei mir nicht der Fall. Trotz der grossen Hitze der letzten Tage musste ich Tag und Nacht in Windeln und Gummihose sein. Es war echt hart. Besonders da es keine Möglichkeit gibt, "ohne" zu sein. Ich bin echt froh, wenn es kühler wird.

Gummihose bei Hitze

Du hast recht, Placi, bei warmem Wetter ist es echt ein Problem, in Gummihosen sein zu müssen.

Placi
Schweiss

So wie Peter es schreibt empfinde ich es auch.

Wenn es kühl ist oder ich nervös, verliere ich unmerklich Wasser, das spürt man meistens vorher. Dann trage ich eine Windel und Gummihose. Ich habe das von meiner Tante. Über Nacht das gleiche. Wenn es kalt ist kann ich gar nicht einschlafen.

Wenn es aber warm ist, beisst die Windel, und ich nehme sie weg, und bewege mich mit normalen Unterhosen, es gibt auch keine Unfälle.

Die Gummihosen hindern natürlich den Sauerstoffaustausch und wenn die Aussenwärme grösser ist als innen, beginnt die Haut zu rebellieren.

Es gibt Tage, da trage ich mehr als 10 Stunden die gleiche Windel, und andere Tage, da fliegt sie schon nach 2 Stunden wieder weg.

Glücklicherweise leide ich nicht viel, für Patienten mit ständiger Inkontinenz muss die warme Zeit schon ein grosses Problem sein.

Ich trage Tag und Nacht Windeln und Gummihose. Bei kühlem Wetter macht das kaum Probleme. Allerdings wenn jetzt die Sommerhitze kommt, ist es doch ziemlich mühsam immer in Windeln und Gummihose zu sein. Ich hatte schon mal versucht, die Gummihose wegzulassen. Aber das war es dann auch nicht. Also bleibt nichts anderes als das ganze Paket zu trageb.

Enge Gummihosen

Ich gebe dem "Gast" recht, er bevorzugt auch relativ enge und straff sitzende gummihosen über der Windel(Beitrag vom 5.11.15). Auch ich habe mich, nachdem ich etliche Windelmarken vorher getestet habe, entschieden für welch ohne der Plastikfolie außen. Sie lassen sich meines Erachtens besser tragen, nehmen die Nässe gleichmäßiger auf und verteilen sie besser Richtung Schritt. Mir persönlich gefällt das. auch wenn sie nach außen nach einiger Zeit sich etwas feucht anfühlen, dafür ist halt eine etwas enger anliegende Gummihose gerade richtig. Das warme Empfinden mit Gummihose, besonders in der warmen Jahreszeit, das stört mich nicht. Das ist auch bei Gummihosen der Fall, die etwas luftiger über der Windel sind. Übrigens ziehe ich extra noch über Windel und PVC-Hose noch einen engen und straffen Slip drüber. das drückt alles gut an den Körper und verrät nichts. Besonders im Vorderteil senkt sich die windel gern etwas ab, wenn sie schwerer geworden ist. und eine eine enge Jeans drüber ist das beste was passiren kann.
Ich dachte früher, man schaut auf mich und andere merken was. Das ist völliger Unsinn. Einfach sich so bewegen, als hätte man keine Windel an. Das ist auch eine Frage des Selbstbewußtseins.
Hätte bei dieser Gelegenheit gern gewußt: Tragt Ihr lieber Slipform an Gummihosen oder lieber als Knöpfer? Ich selbst liebe beides und ziehe an, nach was mir gerade zu Mute ist.

Windelntrager mit 44 Jahre

Ich bin seit kurzen wieder auf Windeln angewiesen da ich seit kurzem Stuhlgang in die Hose mache und Pipi auch ich habe die Windeln in Internet von id Windeln , attends , Hartmann als Probe gratis besteht in Gr M mir gefallen die gute sie lassen sich gut und unauffällig tragen
Bist lang hat es noch niemand bemerkt das ich noch Windeln trage unterwegst ich trage
Normale Jeans Hosen an die gratis Windeln sitzen super ich kann nur weiter Infekten
Mit freundlichen Grüßen
Jens

Gummihosen - ja oder nein?

Oft wird gefragt, ob man über der Windel Gummihosen tragen soll oder nicht. Beides hat Vor-und Nachteile. So riskiert man ohne Gummihosen, dass die Windel nicht dicht ist. Gummihosen haben aber den Nachteil, dass sie auftragen, manchmal auch rasscheln und - besonders bei heisem Wetter - doch ziemlich unbequem sind. Ich für meinen Teil habe mich dafür entschieden, immer in Gummihosen zu sein. Wie haltet Ihr es?

Unauffällig

Wenn man nicht grad sehr enge Jeans anziehen tut und nicht zu dicke windeln nimmt fällt es nicht auf. Man macht sich viel zu viel sorgen unberechtigter weise. Und hören tut man auch Nichts. Wenn die Bekleidung auf die windeln angepasst werden.

Gummihosen tragen

Muss auch seit ca. 15 Jahren vorlagen benutzen, habe große Vorlagen für denTag san Seni Normal und Nachts san Seni Super , diese fixiere ich mit elastischen Fixierhosen die giebt es bei Seni , Atteds , Tena usw. darüber eine Gummihose aus PU. von Suprina und einen engen Retrochorts , man sieht und hört nichts beim laufen und auf der Arbeit bin auf den Bau, noch 1, 5 Jahre.

Betreff Gummihosen

Was Du schreibst mit dem aufplatzen der Gummihosen, kann ich nicht von mir sagen. Wie schon vorher gesagt, die ganz billigen bitte nie kaufen. Sind nur etwas weich, solange sie Körperwärme haben. Nach dem ausziehen total steif und fest. Aber daß welche aufreißen beim spreizen der Beine, ist mir nie passiert. Ich bewege mich so wie immer. Und ich trage immer größenmäßig relativ eng und straff über der Windel. So groß und mit viel Luft drin, das mag ich nicht. Ich gebe da schon etwas mehr dafür aus, aber dafür sind die sehr dünn, weich und sehr hautfreundlich.Da ich vorwiegend Windeln trage, welche außen keine Plastikfolie haben, da werden sie nach einiger Tragezeit und wenn schon einiges drin ist, auch außen und im Schritt etwas feucht. Und genau da empfinde ich es als richtig, die Gummihose straff drüber zu tragen.
Wär schön, wenn Du nochmal antwortest.

Schnittstatik

Salü Hans
Ich weiss nicht welche G Du verwendest, aber mein Problem ist vor allem, dass bei dünnem Plastik die Nahtstellen schnell ausreissen wegen dem Zug.
Ein grösseres Problem ist der statisch nicht optimale Schnitt, sodass permanent Zug ist auf den Seiten und diese dann ganz schnell bei der Naht Risse bekommen, die dann immer grösser werden. Extrem war es bei einer kleinen Grösse wo ich aus versehen die Beine spreizte und ratsch war alles für den Abfall bereit.
Im Grundsatz aber sind die Gummihosen mit Windeln SEHR angenehm zum Tragen und sicher 100 mal besser als ewig urinbeissende Unterhosen. Mit diesen hat man ja auch das Versorgungsproblem. Man muss immer Reserve haben und ist permanent auf der Suche nach diskreten Örtchen.

Hallo Placi!

Mit Gummihosen über Windeln denkeich, auch einges an Erkenntnis eingebracht zu haben.
Aus Kostengründen hatte ich in der Vergangenheit oft sehr preiswerte gekauft. Die ware seitlich nir leicht verschweißt und rissen tatsächlich dehr schnell auf. Zumal war das PVC sehr fest, ließ sich schlecht anziehen und fühlten sich steif an.
Inzwischen habe ich einen Slip und einen Knöpfer aus sehr dünnen und weichen PVC. Ist sehr elastisch und trägt sich auch gut auf der Haut. Natürlich auch etwas teurer, aber dafür sehr angenehm in Verbindung mit der Windel.
Bei Fragen antworte ich sehr gern.

Zurechtkommen

Hallo Rolf
Wie ich schon am 21.7.2014 geschrieben habe, ist es am besten sich keine Komplexe darum zu machen.
Jetzt gerade trage ich auch permanent Windeln und Gummihosen - und weil ich glücklicherweise nur ein flüssiges Problem habe, komme ich bestens damit zu recht. Es empfiehlt sich einfach immer genug Reservewindeln zu haben, dass Du sofort wechseln kannst, wenn es beisst (verschwitzt, oder urindurchsetzt). Den Tag über brauche ich dünne Windeln und die Nacht über nehme ich dicke. Das einzige finanzielle Problem ist, dass die Gummihosen mehr oder weniger schnell ausreissen und bald unbrauchbar sind, spätestens nach 20 Mal. Du brauchst also mindestens drei Gummihosen pro Monat, aber soviel kosten Wegwerfwindeln auch, und diese sind bei weitem nicht so "bequem".

Wünsche viel Zuversicht.

Gewöhnung

Als ich vor einiger Zeit erfuhr, dass ich weiterhin Windeln und Gummihosen tragen müsste, hatte ich gehofft, dass es nur vorübergehend sei. Nun aber zeigt sich, dass ich wohl immer gewindelt sein muss. Leider habe ich mich immer noch nicht damit abgefunden, so dass ich es nach wie vor beschämend finde, so rumlaufen zu müssen. Wie geht Ihr damit um?

Geräusche beim tragen von Windeln

Zum Thema am Anfang des Forums muß ich sagen, ein leise rascheln hat mich noch nie verunsichert, geschweige denn daß es jmand hört.
Ich benutze oft Windeln mit außen Folie, aber es sind auch nicht alle so gut meine ich. Teilweise reißen die Klebebändchen ab, denn ich liebe es immer sehr straff anzulegen. Aber auch Windeln hne Plastikfolie außen nehme ich gern.
Die Flüssigkeit klumpt dort nicht so und man hat nicht so einen "Beutel" vorm Bauch. In den ohne Folie verteilt sich die flüssigkeit besser auf der gesamten Länge. Sie werden zwar nach einiger Zeit außen etwas feucht, aber ich trage stets einen engen PVC Slip drüber.
Zum abzeichnen der Windel in der Hose, ich meine das ist wohl kaum sichtbar oder überhaupt nicht. Höchstens mal etwas wenn man sich bückt.

Hallo Hans

Ich bin schon seit ich denken kann Bettnässerin und seit ich 5 Jahre alt war inkontinent. Anfangs leicht Inkontinent und dann immer mehr. Jetzt bin ich vollständig inkontinent und habe über Katheder und sogar Urinale alles ausprobiert. Alles war mehr oder weniger für mich nicht geeignet, außer Windeln und meine PVC-Höschen.
Seit ich zurückdenken kann trage ich sie wie normale Unterwäsche und muss 3 manchmal 4 Mal wechseln.
Grade bei der Hitze verklumpen die Windeln durch den Schweiß und ich schwitze unter dem PVC-Höschen sehr stark. Besonders weil ich Höschen anhabe die etwas höher geschnitten sind. Was mir sehr hilft, ist zur Fixierung und damit man das PVC nicht direkt auf der Haut tragen muss, ziehe ich immer einen Stoffslip über meine Windeln, die genauso hoch wie das PVC-Höschen geschnitten ist. Es hilft ungemein lieber Hans. Selbst Nachts trage ich solche Stoffhöschen über den Windeln. Mache ich das nicht, klebt das PVC auf der Haut und es ist sehr unangenehm. Ich lebe ganz gut damit und habe auch kaum ein Problem. Meine Freundin hilft mir dabei,

Bei Hitze in Windeln und Gummihose

Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt, Tag und Nacht Windeln und Gummihosen tragen zu müssen. Nur gegenwärtig bei der grossen Hitze wäre es schön, wenn ich die Dinger nicht tragen müsste. Hat jemand einen Tip, wie man am besten mit dem Problem fertig wird.

Qualitativ gute Windeln verwenden

Hallo Frank,
ich empfehle immer, qualitativ gute Windeln zu kaufen. Ich verwende deshalb die Inko-Pants von Param. Die laufen nicht aus und saugen sehr schnell, sehr viel Urin auf. Dazu kommt, dass diese Pants sehr dünn und und unauffällig und absolut geruchsbindend sind. Es gibt auch sie auch speziell für die Nacht, damit auch dein Bett trocken bleibt, auch ohne Gummihose! Je mehr du auf Qualität achtest, umso mehr Schutz und Wohlbefinden wirst du haben.

Windeln und Gummihosen

Fast ein Jahr ist es nun schon her, dass ich Windeln und Gummihosen tragen muss. Die Hoffnung, wieder ohne auszukommen hat sich leider nicht erfüllt.So richtig anfreunden mit der Situation wie ein Kind in Windeln und Gummihosen zu Leben kann ich mich aber nicht.Viele Forumsteilnehmer sind zu bewundern, wie sie mit der Behinderung umgehen.Ich hoffe, dies auch einmal zu können.

Gummihosen und Windel

Nö, die wussten von meiner Inko und vor allem das ich auch gross einmache. Darum auch meine Frage punkto Schwimmwindeln. Ich möchte auf das Schwimmen nicht verzichten und suche darum um eine Lösung. Und wie bei Rolf war mein Gummihöschen farbig und vor allem nicht durchsichtig.

Windel. und Gummihose

Hallo Stepan,
das ist ja sehr mutig, haben den Reha Kollegen nicht geschmuzelt?
Warum nicht es gibt von Suprima auch Gummihosen in Farbe, ich habe eine Schwarze hose die ziehe ab und zu auch auf dem Campingplatz an.

Windel. und Gummihosen

Ich war im Schwarzwald in der Reha und habe mit der Gummihose Schwimmunterricht genommen.

Gummihose im Alltag

Hallo Rolf,
dass ist ja ganz mutig, aber du hast recht warum soll man sich verstecken wenn man ein handicap hat, man sollte viel offener sein und ich glaube man wir in unserer geselschaft akzeptiert.

Gummihose im Alltag

Ich bin auch seit ca. 5Jahren auf Windeln und Gummihosen wegen einer Dranginkontinenz angewiesen.
Bisher hat es noch keiner gemerkt.
Ich fahre mit meiner Frau im Sommer auf den Campingplatz im Wohnwagen und ich habe deb ganzen Tag eine Windeleinlage und eine Surima 1312 zu knöpfen an und darüber eine Badehose mit bein, klar sieht man das man eine Windel an hat, aber mich hat noch keiner oder doff angeschaut. Und manchmal wenn es sehr heis ist dann habe ich nur die Gummihose an aber nur in der nähe des Wohwagens.

Windeln und Gummihose..

HAllo meineNAme ist Andreas 48 Jahre, seid ca 14 TAgen muß ich auch Windeln und ne Gummihose tragen. DA ich auf dem BAu arbeite und nur Bundhosen (NormaleArbeitshosen) trage schaut schon mal die Windel oder Gummihose oben raus.... Aber Sont sieht mann absolut nichts das ich eine anhabe... Ich trage die Seni Super Plus ... UNd ich habe gestern meinen besten RFreund gefragtob mann das sieht das ich eine Windel anhabe.. Antwort von Ihm .... nö mir ist nichts aufgefallen und im Kegelclub hat es auch nich keiner gemerkt... Also schwing dich in deine Klamotten und mach einen Spaziergang.. und laufe so wie sonst auch ohne Windel laufen würdest .

Windel mit PVC-Schutzhose

Hallo, ich trage nachts Windel mit einer Plastikschutzhose, da ich ansonsten etwa 2 mal aufs WC muss. Morgens ist die Windel manchmal doch schon nass, beim nichttragen einer Windel hatte ich schon ab und anmal, daß das Bett morgens schon mal leicht nass war. Meine Ehefrau weiss es auch schon etwa seit 6 Jahren und duldet es mit mir so. Ansonsten trage die Windel mit einer Plastikschutzhose weil die so schön beim Gehen raschelt auch schon mal tagsüber in der Öffentlichkeit oder auch wenn wir mal Ausgehen und am liebsten die Dicksten oder doppelt. Mir würde es, da ich ein großes Selbstvertrauen zu mir habe es nichts aus machen Inkontinenz zu sein.
LG Thorsten

Hallo Frank1 Bin der Bernd 48j, genau solange trage ich Windeln, und Gummihöschen. Wenn ich raus gehe trage ich Pants, Höschen mit integrieter Windel, die tragen nicht auf, und niemand hört etwas. Mach Du es doch genau so.

Grüße Bernd

Gummihosen.

Ich trage gummihosen mit windleilagen die gummihosen sind bunt oder Blau und Fällen nicht auf wenn Mann eine jeanshosen an haben
MfG
Jens

Was sich bewährt hat

Ich leide jetzt seit mehr als 20 Jahren an Inkontinenz und bin daher leidgeprüft... Ich arbeite im Büro, trage Anzug und kann nicht ständig aufs Klo rennen. Bei Harninkontinenz ist das ein Problem, wie ihr euch denken könnt! Als Lösung verwende ich seit langem schon die Premium Slips von Param (param.de)! Die sieht man unter dem Anzug nicht, sind geruchsneutral, saugfähig und man spürt sie nahezu nicht. Keiner im Büro ahnt etwas von meiner Inkontinenz, was auch gut so ist. Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen! Gruß!

Stolzer Windelträger

Hurra, ich trage mit 38 Jahren wieder Windeln & Gummihöschen in XL. & ich bin sehr, sehr, sehr stolz darauf & ich nässe auch ständig voller stolz so oft wie möglich ein bin auch viel mit nasser Windel unterwegs es fühlt sich einfach super toll an & ich versuche gar nicht mehr erst ohne Windeln aus zu kommen dafür ist es viel zu schön einfach laufen lassen wundervoll & ich suche eine Frau & Gleichgesinnte die das genauso sehr mögen & tun wie ich ohne Hemmungen schreibt mir auf: ******************** da kann ich Dir/Euch antworten natürlich ab 18-??, so ich brauch nach 12 Std. Internet erst mal wider einen frischen Forma-Care Windelslip Lg. Euer Windel Andi

Schwitzen

Hallo, ich hatte schon immer Probleme mit dem Nassein im Schritt, darum habe ich vor 34 Jahren angefangen, Gummihosen zu tragen.

Am Anfang war das mühsam, weil diese nicht für meinen Körper geschnitten waren. Seit 2001 habe ich dann das ideale Modell gefunden. Man ist sehr gut darin bei nasskalter Witterung oder bei Nervosität. Nur wenn es heiss ist oder ohne Blasendruck trage ich keine Windel. Manchmal ist der Schweiss sehr unangenehm, aber weniger schlimm als Urin in den Unterhosen.

Über Nacht schlafe ich grundsätzlich immer mit Gummihosen. Das gehört jetzt einfach zu mir, und ich empfehle allen, sich darum keine Komplexe zu machen.

Windel und Gerüche

Hallo alle zusammen, auch ich gehöre zu den täglichen Trägern von Windeln u. Gummihosen. Habe aber mit den Geräuschen nicht unbedingt ein Problem. Vielmehr sind es die Gerüche von Urin, wenn die Windel voll ist und ich im Büro sitze. Hier habe ich viel mehr Angst, dass ich ins Gespräch komme. Ich ziehe mir deshalb auch immer noch eine eng anliegende Schutzhose drüber. Dies hat zwei Vorteile, es trägt nicht so auf und der Geruch nach Urin wird reduziert. Ansonsten habe ich mich daran gewöhnt verpackt aus dem Haus zu gehen.

Windelbody gegen Gräusche

Hi, ich bin andi 38 & ich kenne Dein Problem ich trage auch tagsüber Windeln & Gummihosen & damit es nicht weiter Geräusche gibt empfehle ich Dir Windelbodys für Erwachsene, ich trage selbst knöpfbaren Windelbody & es funktioniert perfekt!

Windeln und Gummihosen

Hallo zusammen, ich bin auch seit vielen Jahren inkontinent. Auch ich hatte am Anfang sehr grosse Mühe damit wie ein kleines Kind Windeln tragen zu müssen. Man gewöhnt sich jedoch relativ schnell daran. Auch für mich sind Gummihosen ein muss, ohne fühle ich mich irgendwie unsicher.

Liebe Grüsse René

Windel

Hallo Mario,
klar ist es eine große Belastung Windeln tragen zu müssen. Aber sei froh, dass es solche Hilfsmittel gibt. Ich hatte am Anfang auch Probleme damit, aber zwischenzeitlich habe ich mich daran gewöhnt. Die Windeln mit den Gummihosen gehören bei mir zum Alltag. Ich fülle mich sehr sicher damit.

Windel

Auch ich muss seit kurzem nach einer Operation windeln und Gummihosen tragen. Ich bewundere eure Einstellung dazu, denn mich belastet diese Situation enorm und ich kann nur hoffen , dass ich nicht auf ewig Windeln und Gummihosen benötige.

Nicht schlim

Ich trage auch noch pampers obwohl ich 14v bin es gibt was neues DryNites Das fehlt nicht auf

Inkontinenzartikel eingenähter Gummihose

Hallo Ihr Lieben
Ich kenne Ihre Probleme und habe die passende Lösung dafür. Meine Mutter leidet auch an Inkontinenz, darum habe ich mich damit auseinandergesetzt.
Meine Lösung sind: Röcke, Hosen, Schlafanzüge etc. mit eingenähter Frotteegummihose, Pflegeschlafsäcke mit eingenähter Frotteegummieinlage, Sie bekommen, bei mir, alle Artikel die man nähen kann. Durchgängige Bodies, durchgängige Unterziehwäsche, durchgängige Overalls etc. mit Frotteegummieinlage
Bei mir bekommen Sie auch Röcke, Hosen, Schlafanzüge etc. alles mit Gummizug und dieser eingenähten Gummihose aus Frotteegummi. Damit es keine Geräusche gibt kann ich die Artikel auch gerne mit zusätzlichen Stoff von aussen an der Hose benähen oder sie auch mit einem Stoffkleber fixieren, dann tauchen die Geräusche nicht auf und der Artikel ruscht nicht.
Ich bin Schneiderei ungelernt, nähe aber seit 25 Jahren.
Zu erreichen bin ich unter ***

***

dort können Sie einige meiner in liebevoller, sorgfälliger genähter Handarbeit. Begutachten. Ich fertige meine Artikel allein und bin ein eingetragener Kleinbetrieb.

Sie können mich auch unter

***

erreichen. Dort finden Sie weitere Beschreibung, Ankündigungen und interessante Infos

Ich freue mich sehr auf Ihren Besuch,
wenn Sie mögen können Sie mich ja gerne weiter empfehlen.
Liebe Grüsse Marina

Windel Gummihosen Hitze

Ich hab einmal.versucht bei extremer Hitze nur in einer Windel zu schlafen.
Da ich nachts meistens gross mache, gings voll daneben. Seither lasse ixh. ixh
lieber wieder in Gummihose. einpacken.

Gummihose, Windel, Hitze

Hallo,
bei der Wärme sind Windeln und Gummihose schon sehr unangenehm, deshalb ist
die Pflege unter der Windel besonders wichtig. Ich wechsle meine Windel zur Zeit häufiger
auch wenn sie weniger voll ist. Ich trage auch etwas dicker die Wundschutzcreme und Pflegemilch auf. So gepflegt lässt sich Windel und Gummihose einigermassen gut ertragen.
Manchmal beneide ich diejenigen schon die ohne solche Hilfsmittel auskommen.

Windeln, Gummihose, Hitze

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen, wenn ich noch hinzufüge: Als das Wetter heiss wurde, hatte ich mal die Windeln und die Gummihose weggelassen, Dann war aber ein "kleines Unglück" passiert. Ich habe dann einsehen müssen, dass ich immer Tag ud Nacht gewindelt sein muss.
Selbstverständlich beneide ich die anderen, die das nicht müssen.

Windeln, Gummihosen bei Hitze

Hallo,
mir geht es genau so, Ich geniere mich jetzt nicht mehr, dass ich in Windeln und Gummihose bin. Allerdings bin ich bei dem warmen Wetter versucht, nicht gewindelt zu bleiben. Aber dann sage ich mir, dass es richtig ist, in Windeln und Gummihosen zu sein. Und so bleibe ich dann drin.
Rof

Gummihose und Windeln

Hallo,
Ich habe damit auch keine Probleme sollte jemand meine Windel oder Gummihose sehen. Ich ziehe sie zum Schutz für mich an. Manchmal ist mein Windelpaket etwas dicker und man kann es unter der Jeanshose schon etwas sehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren