Habe als Tierliebhaberin tolle Pelze von der Oma geerbt - was soll ich tun?

Meine liebe Oma ist kürzlich leider verstorben und sie hat mir ihre gesamten wertvollen Pelze vermacht. Als Tierliebhaberin würde ich mir nie Pelze kaufen, aber soll ich das Erbe meiner Oma verkaufen oder doch lieber in Ehren tragen. Wie würdet ihr handeln. Gruß, Hustler

Themen
Antworten (5)

Wenn dir ein Pelz ganz besonders gefällt und er dir auch passt, dann würde ich ihn behalten. Die anderen Pelze würde ich verkaufen.

Hhm - klar könnte man die Pelze behalten. Aber dann muss man darauf gefasst sein, von allen möglichen Leuten blöd von der Seite angemacht zu werden. Es ist die Frage, ob man sich das antun will.

Deine Oma hat die Pelze damals gekauft und nicht du. Warum solltest du sie nicht behalten? Es wird ja kein Tier dadurch wieder lebendig, dass du dich von den Pelzen trennst. Und mal ehrlich: Welcher Frau schmeichelt ein Pelz nicht? In die Oper oder ins Theater kannst du immer einen anziehen.

Verkaufe die Pelze und spende den Erlös daraus dem Tierschutzbund. Das wäre wohl die beste Lösung.

Pelz und Tierliebe

An alle die auch so ein Problem haben,
ich würde die Pelze verkaufen.
Und in Ehren tragen, ich weiß nicht, du trägst in Ehren tote Tiere auf der Schultern.
Deine Oma trägst du im Herzen nicht auf den Schultern. LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren