Habe ganz schlimmen Fußgeruch!

Ich bin so froh, dieses Forum entdeckt zu haben! Mich plagt ein riesiges Problem bzgl meines Fußschweißes und ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Egal, ob Sommer oder Winter, ich habe eigentlich immer eine relativ starke Schweißproduktion an meinen Fußsohlen. Hinzu kommt, dass ich tagsüber in geschlossenen Schuhen hauptsächlich einer stehenden, bzw gehenden Tätigkeit nachgehe.

Ziehe ich abends meine Schuhe as, sind meine Füße regelmäßig angeschwollen und ziemlich feucht. Mein Verstand sagt mir, dass meine Füße riechen müssen - ich nehme aber nichts wahr. Überhaupt nichts! Obwohl ich andere Körpergerüche an mir (bspw Schwitzen nach dem Sport) wahrnehmen kann.

Ich habe mir nie über meinen Fußgeruch Gedanken gemacht, weil ich eben nichts wahrnehme.

Nun wurde ich auf sehr unschöne Weise auf meinen Fußgeruch aufmerksam gemacht. Da ich nun selbstverständlich sehr sensibel bin für dieses Thema, fallen mir in nun immer wieder Reaktionen meiner Mitmenschen auf, die ich früher nie wahrgenommen habe. Das Gefühl ist so schrecklich. Leute rümpfen neben mir in Bussen und Bahnen die Nase, schauen mir auf die Schuhe oder Füße, drehen sich von mir weg.

Das ist so fürchterlich und ich könnte den ganzen Tag nur weinen deswegen. Und der Gedanke, dass ich vermutlich schon jahrelang so rieche, ohne je selbst etwas wahrgenommen zu haben... :(

Ist es wirklich möglich, dass ich mich so an meinen Fußgeruch gewöhnt habe, dass ich ihn gar nicht mehr wahrnehme?

Wie gesagt, meine Füße schwitzen, ja. Und sie schwillen auch an. Mein Verstand sagt mir, dass sie riechen müssen - aber ich nehme nichts dergleichen wahr.

Warum kann ich es wahrnehmen, wenn ich bspw nach dem Sport unter den Achseln rieche - aber mein Fußgeruch bleibt für mich neutral? Jedenfalls habe ich nicht den Eindruck, meine Füße würden käsig riechen.

Ich habe schon sämtliches ausprobiert, aber nichts scheint zu helfen. Das Schlimmste - meine Füße riechen offenbar DURCH meine Schuhe!!!!

Fußbäder mit Natron und Apfelessig habe ich bereits angewendet.
Hornhaut entferne ich regelmäßig.
Selbstverständlich wasche ich meine Füße mehrmals täglich, trockne sie gut ab. Verwende entsprechende Salben. Socken werden nach jeder Fußreinigung gewechselt. Ich verwende sowohl Fuß- wie auch Schuhdeos. Trage meine Schuhe nicht täglich. Lüfte sie jedesmal auf dem Balkon. Habe sowohl Frottier-, Zimt- und Zedernholz-Schuheinlagen getestet.

Was soll ich tun?

Es ist ein furchtbares Gefühl, zu erkennen, dass meine Füße trotz Schuhe meine Mitmenschen geruchlich belästigen :(

Ich laufe zuhause immer barfuß und habe nicht den Eindruck, ich würde an den Füßen schwitzen oder gar riechen. Es ist wirklich nur, sobald ich Schuhe trage. Und dass, sowohl im Sommer wie auch im Winter :(

Es wäre toll, wenn ihr meinen Beitrag und meine Empfindlichkeit zu diesem Thema ernst nehmt. Und vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp für mich, wie ich dieses lästige (und schmerzliche) Stinkethema loswerde :(

Danke.
Frieda

Antworten (30)
Socken aus Bambusfasern

Hallo, ich weiß nicht wie aktuell dieses Thema noch ist aber ich habe unter den gleichen Problemen sehr gelitten.. es hat einfach nichts geholfen was ich ausprobiert habe und ich habe wirklich sehr viel ausprobiert.

Seit ich Socken aus Bambus trage, ist mein Problem wie weg geblasen. Keine Stinkefüße mehr, selbst nach einem Tag Schuhe tragen waren die Socken nichtmal ansatzweise so feucht wie die alten Socken. Klar waren sie schon etwas feucht aber absolut geruchlos. Ihr könnt gerne mal danach googeln, ich bin so glücklich und dankbar, dass ich die entdeckt habe.
LG

Fußspray mit Aluminium

Jahrelang habe ich alles ausprobiert. Sämtliche Sohlen, Cremes, Fußbäder und Fußdeos, nichts hat dauerhaft geholfen. Seit ein paar Wochen nehme ich das Fussspray von Hansaplast (Silver active) und habe keine Stinkefüsse mehr. Die Inhaltsstoffe mögen bedenklich sein, aber das muss jeder für sich entscheiden, mit welchem Übel es sich besser lebt.

Hallo Frieda und andere, die ihre Schweißfüße loswerden wollen. Ich hatte sie selbst in den 1970 er Jahren. Heute bin ich 62 Jahre. Ich habe nie wieder Schweißfüße bekommen. Ich laufe viel in Arbeitsschuhen, alles kein Problem.
Hier der Tips, den mir meine Oma damals gab.
Stellen Sie sich jeden Abend ca. 6 Wochen lang Barfuß in die Dusche / Wanne. Nehmen Sie den Duschkopf und stellen nur das Kaltwasser an. Lasenn Sie das Wasser ca. 5 Minuten über die Waden und Füße laufen. Danach haben Sie eiskalte Füße. Jetzt schütteln Sie das Wasser ab. Achtung nicht abtrocknen und legen sich mit den feuchten Füßen ins Bett. Nach ein paar Minuten merken Sie wie Ihre Füße richtig heiß werden. Nach 6 Wochen sind Ihre Schweißfüße für immer weg. Ich bin meiner Oma noch heute dankbar für diesen Tip. Gruß Heinrich

Fussgeruch schadet nicht

Sei doch froh wenn deine Füsse schwitzen und stinken. Wenn man Sneaker an hat dann riechen die Füsse immer nach Käse. Ich finde diesen Geruch nicht schlimm im Gegenteil. Es ist ein Urpersönlicher Duft. Käsefüsse gehören zum Turnschuhkult einfach dazu. Steh zu deinen Fussgeruch.

Alluminium ist das Problem - jeder findet sein passendes Produkt

Ich habe nach langen Jahren festgestellt das jegliches Fußpuder, jedes Schuhdeo (dort liegt in der Regel das Problem), nicht funktioniert, jedenfalls auf lange Sicht, wenn alluminiumsalze im Produkt sind.
Ich habe vor zwei Wochen als tester von amazon ein giftfreies mikrobiologisches schuhpuder ohne alluminium zugeschickt bekommen. Ich bin bisher, nach 15 Tagen, sehr positiv überrascht. Es ist puder das man sich die erste Woche vor jedes in-den-Schuh-schlüpfen in die Schuhe pudert. Danach war der Geruch schon spürbar, auch für meine Umgebung, weniger beißend. jetzt verwende ich es so dreimal in der Woche. Frischkäse gegen Fußgeruch heißt das. naja...ich hoffe mal mein Produkt gefunden zu haben...toitoitoi

Hausmittel

Ich hab das Problem mit den stark schwitzenden Füssen erst seit kurzem. Ein Bekannter von mir hat mich darauf aufmerksam gemacht, was mir ziemlich peinlich war. Ich hab gelesen das das trinken von Salbeitee die die Schweißproduktion vermindert. Das werde ich mal in Kombination mit Fußbädern mit Natron versuchen. Hat das schon einer probiert und kann mir vielleicht sagen ob das hilft?

Fussmassage

Deine Füsse signalisieren dir, dass sie vernachlässigt werden! Lass dir deshalb mindestens einmal wöchentlich die Füsse eine Stunde lang massieren. Dann werden sie garantiert viel weniger riechen!

Besorge dir FuPi Spray das beseitigt den Geruch damit kannst du auch deine Schuhe einsprühen, auch reguliert es den Fußschweiß.
Einfach einsprühen uns das reicht schon

(Pseudo)Allergie

Hallo,
ich weiss nicht, ob das Thema noch aktuell ist, aber ich hatte monatelang dasselbe Problem. Ich möchte jetzt nicht meinen ganzen Leidensweg aufzeigen, sondern nur die Lösung: Ich hatte eine Allergie gegen eine bestimmte Süßigkeit. Welcher Inhaltsstoff das Genau ist, weiss ich noch nicht. Es wird sich aber hoffentlich beim Allergietest herausstellen. Der Hammer war: Sobald ich das Zeug aus dem Mund nahm, war der Geruch binnen 2 Sekunden weg. Ich werde mich jetzt erstmal mit dem Hersteller in Verbindung setzen. Dieser Text ist im übrigen ernst gemeint und kein Spam oder Trollgeschreibe.

Bei mir kams durchs Rauchen

Hi
Das Problem von Füssen die stark richen kenne ich ich hab alles versucht von Spray bis Creme nichts hat gehollfen seit 6 Monaten hab ich aufgehört zu rauchen nach drei Wochen ha ich festgestellt dass mein Fussgeruche verschwunden ist ich habe das inernet durchsucht habe abr nichts gefunden dass das rauchen was dait zutun hat aber bei mir hat es aufgehört.
Ich hoffe das hilft euch

Ich denke eine Lösung gefunden zu haben

Ich hatte auch das Problem dass meine Füße durch das starke schwitzen in meinen arbeitsschuhen angefangen haben zu riechen ... aber ich habe auch gelesen dass rauchen ein Auslöser dafür sein kann dass man so stark riecht. Ich habe gemerkt dass es ohne rauchen bessere geworden ist aber kaum hab ich eine geraucht wurde es wieder schlimmer. Bei mir war es besonders schlimm wenn ich getrunken habe ... wie als hätte es den Geruch aktiviert. Nun habe ich BasenPulver für mich entdeckt da der Körper auch durch übersäuerung anfangen kann zu riechen und was soll ich sagen... ich rieche kein bisschen mehr seid tagen ... mal gucken und hoffen dass es so bleibt ... ich trinkt es morgens und abends zum essen ... vielleicht hilft es anderen genauso gut wie mir ... mir geht es super und toi toi toi dass es so bleibt

Hilfe bitte

Hallo
Ich leide an diesem Krankheit seit April
Ich weiß nicht mehr weiter
Leute schauen mich immer sogar die die im Auto sind
Hilft mir bitte

Hallo Frieda

Ich würde auch nur schonende Produkte nehmen, mit Teebaumöl habe ich selber auch schon gute Erfahrungen gemacht.

Natur pur

Hallo Frieda,

ich würde nur Produkte nehmen die schonend sind und nicht agressiv der Haut gegenüber sind, also nur Natur Produkte. Es wurden schon viele genannt Teebaumöl ist eine sehr gute Alternative um dem Schweißgeruch ein Ende zu setzten, vor allem hat sich Salbeitee als sehr effizient erwiesen.

Liebste Grüße

Das half wirklich

Hallo,
ich habe zwei Söhne im pubertierenden Alter. Wenn man das Haus betrat, konnte man ihre Schuhe bzw Füße riechen. Schlimm. Ich habe dann Fußpuder ausprobiert. Eine Woche lang jeden Morgen in die Schuhe streuen - danach für Monate Ruhe. Ich habe nicht geglaubt dass das wirken würde. Doch es stimmt. Die Schuhe riechen wie frisch aus dem Laden - habe sie meinem Freund unter die Nase gehalten. Unglaublich. Obwohl wir mit dem STreuen nach einer Woche aufgehört haben, half es fast vier Monate. Dann wiederholt.

Lieben Gruß

Ich liebe es...

Hallo Frida,
für dir betroffen ist das schon nachvollziehbar das es unangenehm ist aber ich persönlich finde es eher erotisch wenn Frauenfüsse riechen.Sorry, möchte keinem zu Nahe treten aber es ist so. Ich hab eher ein Problem wenn diese nicht riechen.

Ich hab ekztreme stinkfüsse schon seit kind

Und ich hab alles versucht schwarze Tee auch Essig und auch Natron salz! Zimtsole hilfst bei mir gar nivhts sie stinken nur anderds ich bin sowieso bis 15 Jahr fast immer barfuß rumgelaufen nur nich wenn eiskalt draussen wars! Bei hydrufugal hilft nur ganz kurz dann gibts Ekzeme und die Füße stinke schon wieder. In der Klasse hab ich immer allein gesessen deswegen und is immer noch nich besser.

Ups

Habs gerade erst gelesen, freut mich! Lag ja gar ned falsch :)

Quatsch

Eure Antworten sind nett gemeint, bekämpfen aber nur den momentanen Zustand aber nicht die Ursache! Du hast einen übersäuerten Körper, das Problem kommt von Innen und da kannst du Salben und Quarkmixturen draufkleistern soviel du willst, ES BEHEBT NICHT DIE URSACHE! Lösungen können sein: Kein Fleisch, kein Koffein, keine Weißmehlprodukte, keinen Alkohol, kein Zucker, viel Gemüse (roh), viel Obst (nicht aus der Dose;))! Zusätzlich kannst du Schüssler-Salze zu dir nehmen: Natrium phosphoricum, das wirkt basisch im Körper und daher säuresenkend! 3 Tabletten morgen, 3 Abends, einfach lutschen oder in Wasser auflösen! Viel Glück und alles Gute

Fußdeo pflanzlich und ohne Aluminium

Hallo ihr Lieben, hab das Problem so langsam im Griff.

Sehr geholfen hat mir Fuß- und Schuhdeo BioFit Pflanzlich aus der Apotheke. Das ist rein natürlich und hat einen dezenten frischen Eigengeruch. Gut finde ich auch, dass es im Gegensatz zu vielen anderen Deos aluminiumfrei ist.

Den Fußgeruch und das schwitzen hatte ich aufgrund meiner starken Übersäuerung. Ich habe meine Ernährung umgestellt. Kein Schweinefleisch, weniger Süßes, Alkohol, Kaffee usw. Steht in tausend Foren und Zeitungen. Ich merke deutlich den unterschied.

Zur Unterstützung trinke ich auch von Zeit zu Zeit Fastentee. Als Nahrungsergänzung beim Fasten (1x im Frühjahr) nehme ich das Basenpulver 3 nach Rauch (Apotheke).
Probierts mal, viel Glück!

Schweißfüße - Fußgeruch

Hier einige einfache Hausmittel bei Schweißfüßen: Täglich Füße waschen + 2 x kalte Fußwaschungen, viel barfuß laufen, Strümpfe aus Naturmaterialien verwenden/tägl. Wechseln, Schuhe aus luftdurchlässigem Material/tägl. 2 x wechseln. Es gibt auch noch Einlagen, welche den Geruch verhindern und den Schweiß aufnehmen aus Zimt oder Zedernholz. Ebenso habe ich gelesen, dass die einfache Penatencreme bei dem meist begleitenden Fußgeruch helfen soll.
Das Wichtigste ist, einen trockenen Fuß zu bekommen!
Falls diese Mittel nicht helfen, bleibt immer noch der Gang zum Arzt.

Füße morgens täglich mit UREA-SALBE einreiben.
Abends mit TEEBAUMÖL einreiben...nach 2 Wochen ist das Problem weg

Fußgeruch

Hallo, mein Mann und mein Sohn hatten das gleiche Problem. Beide benutzen jetzt SweatStop® Forte max Fußspray. Hilft beiden sehr gut. Bekommst du bei functional cosmetics.

Ich hab auch Problem gehabt und mit Salbe vom Arzt alle weg..ich glaub heistt salizol oder so..wichtig: du musst alle socken in müll tun und schuhe am besten auch..tut weh weil man schuhe leibt..

LÖSUNG

Hallo,

ich selbst hatte das Problem JAHRELANG auch und kann Dich GUT verstehen.
Seit ca. 1nem JAhr bin ich dieses Problem LOS. Um der Gefahr der "Schleichwerbung" zu entgehen, bitte ich Dich bei Interesse einfach mit mir Kontakt aufzunehmen - gerne per PM .
FG, ZIBA

Es gibt Socken, die dir helfen werden

Wie unangenehm dieses Problem ist, weiß ich aus nächster Nähe. Mein Mann leidet darunter. Oft sind ja Männer davon befallen. Wir haben so ziemlich alles versucht. Anfangs z.T. begeistert, aber dann mit der Zeit etwas enttäuscht. Ich kann dir nachfühlen, wie sehr du darunter leidest.
Wir sind vor einiger Zeit dem Rat meiner Fußpflegerin gefolgt und Socken mit Kupferfasern gekauft (bonn-copper). Bisher, und das sind jetzt gut fünf Wochen, haben sie sich bewährt. Die Schweißgeruch ist tatsächlich wesentlich zurück gegangen. Er tritt eigentlich nur noch auf, wenn er die Socken zu lange, sprich länger als ein Tag lang, getragen hat. Ansonsten riechen wir nichts mehr. Ich hoffe nur, dass es so bleibt. Laut Beschreibung, lässt die Wirkung nicht nach. Und wenn man über die Wirkung der Kupferfaser liest, leuchtet es auch ein. Er trägt die Socken auch sehr gern weil sie weich und angenehm sind. Probiere sie. Ich denke, es kann dir tatsächlich helfen. Viel Erfolg.

@Frieda
Ich habe das gleiche Problem.
Falls Sie eine Lösung für dieses Problem gefunden haben. Bitte Teilen sie uns es mit.

Hallo Frida

Liebe Frida,
ich leide seit ca. einem Jahr unter genau dem selben Problem und habe schon alles ausprobiert. Ich wurde ebenfalls durch einen sehr unangenehmen Hinweis darauf aufmerksam gemacht. Ich kann seit dem kein normales Leben mehr führen, ich meide so gut es möglich ist, den Kontakt zu anderen Menschen. (Was mir sogar schon die Freundschaft zu manchen Mitmenschen gekostet hat!) Ich habe mich zuerst noch über einen Bekannten lustig gemacht, bei dem ich das Problem festgestellt habe, jedoch nicht mehr seit ich unter dem selben Problem leide. Deshalb ist es jetzt um so schwerer, mit den Reaktionen anderer klar zu kommen.
Meine letzte Hoffnung ist es, mir von einer sogenannten "Wunderheilerin", Heilpraktikerin helfen zu lassen, auch wenn ich an diesen (Entschuldigung, Humbuk) normal nicht glaube.
Hilft dies auch nicht, werde ich mich unter´s Messer legen und durch eine OP an den "Schweißkanälen" Besserung erhoffen.
Wird auch dies keine Abhilfe schaffen, hab ich leider keine Kraft mehr mein noch so junges Leben (22) glücklich fortführen zu können...
Sorry für die harten Worte, aber so erkennen vielleicht manche, wie ernst und schlimm diese "Krankheit" sein kann und v. a. sie belasten kann.

Hidrofugal forte

Hallo Frieda,
ich bin Fußpflegerin. Mein Mann hatte die selben Probleme und auch Kunden von mir und Patienten in der Zeit, als ich als Arzthelferin tätig war, fragten mich um Rat. Ich empfehle Hidrofugal forte Creme. Leider finde ich das Produkt seit kurzem nicht mehr in den Drogerien, aber online bestellen kann man es noch.
Viel Glück
L.G. Heike

Schweißfüße

Hallo Frieda,

ich denke es ist klar, dass man wenn man selber unter dieser Situation leidet, man empfindlich dagegen ist. Aber ich denke auch, dass es etwas Menschliches ist zu schwitzen. Mach dich deswegen nicht so fertig. Ich weiß zwar nicht, ob du Odaban schon probiert hast, aber mein Freund hatte auch Probleme damit und auf Rat eines Freundes hat er es mal ausprobiert. Danach gab es keine Probleme mehr! Ich kann also Odaban nur weiterempfehlen und vielleicht hilft es dir ja, probier es einfach mal! Ich geb dir mal den link dazu:

www.*****

Ich wünsch dir noch viel Glück dabei!
Lg

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren