Habe Herzrhytmusstörungen seit 4 Jahren

Hallo,

mein Anliegen ist folgendes;

Ich habe seit 4 Jahren massive Herzrhytmusstörungen, immer wenn diese auftreten, bekomme ich in der Herzgegend ein unwohles Gefühl, fange an zu schwitzen und fühle mich ermüdet und schlapp. Ich bin 22Jahre alt, 174cm groß, sportlich im Leben und einfach normal im Lebensstil, ich ernähre mich bewusst. Ich war diesbezüglich schon mehrmals bei meinem Hausarzt, jedoch wollte ich selbst niemals zum Kardiologen gehen, da ich Angst vor der Diagnose habe. Diese Herzrhytmusstörungen treten statistisch gesehen, 2 mal pro Woche auf und halten 2 - 8 sekunden an. Das merke ich dann auch. Kann mir jemand evtl. versuchen zu erklären, was dies für Ursachen haben könnte?

Mit freundlichen Grüßen, Steve.

Antworten (5)
HRS Ursachen

Also wenn der Arzt nichts finden sollte, lass dich nicht abwimmeln. Denn HRS kann auch Phsychische Ursachen haben.

:D

Also ich bin jetzt fast 16 und hatte das auch so ähnlich wie du..immer wieder unwohlsein in herzgegend und manchmal so das gefühl das das herz stoplert und gelegentlich hatte iach uach nen ruhepuls von über 180..bis irgendwann der puls nicht mehr rutnerging, dann hat mich der krankenwagen eingepackt und ab gings ins krankenhaus..da kam dann raus das mit meim herz alles ok is aber mein sinusknoten der die herzreize auslöst nich ganz richtig funktionier...:/ und naja..ich bekomme jetzt tabletten undmir gehts damit ganz gut..allerdings konnte man nur mit dem EKG ausm krankenwagen was feststellen..aber ich würd an diener stelle unbedingt auch zum kardiologen gehen..
weil mich hat das ganze immer extrem belastet..und jetzt fühl ich mich um einiges besser weil ich weiß was es ist :)

Ok^^

Okay kein Ding immer gerne ;)ja dann ist ja gut wenn du ne freundin hast :P
ok ich hoffs auch für dich ^^ja vielleicht kommt noch welche :)

Bitte Bitte gerne, liebe Grüße zurück :P

Danke für Deine Antwort

Ach was,

das braucht Dir nicht leid zutun:-) Ja ich werde mich wohl dazu überwinden müssen zum Arzt zu gehen, ja habe eine Freundin *g* Ich werde nächste Woche einfach mal zum Kardiologen gehen und hoffen, dass nichts ernsthaftes rauskommt;) Das ist ja nicht schlimm wenn du die möglichen Ursachen dafür nicht weisst, nur dachte ich mir vielleicht, dass evtl. jmd. die möglichen Ursachen dafür kennt. Ich warte einfach mal ab, vielleicht kommen ja noch mehr posts;)

Danke nochmals für Deine liebe Mail, liebe Grüße

Hey

Also du tust mir erstmals leid :(
und ich denke (ich bin ja keine Ärztin) das du zum Arzt gehen musst, du bist 22 Jahre alt, und ich denke dass du das schaffst...nimm deine Freundin mit (wenn du eine hast) zum Arzt das wird dich bestimmt beruhigen...
ich wünsch dir sehr viel glück, gute Besserung und das schaffst du ;) glaub an dich ^^(ich kann dir leider keine Ursachen sagen...:()

liebe Grüße Caterina

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren