Habe ich durch Einlagen einen besseren Lauf-Comfort?

Hallo zusammen!

Ich habe vor einigen Wochen wieder angefangen regelmäßig zu laufen und mir erstmal etwas günstigere Schuhe besorgt. Jetzt merke ich aber, dass mir beim Laufen die Außenseiten beider Füße weh tun. Muss ich mir jetzt direkt teure Schuhe anschaffen, oder reichen vielleicht auch erstmal ordentliche Einlagen? Was meint ihr dazu? Worauf muss man achten?

Themen
Antworten (2)

Der Sportarzt wäre auch eine Möglichkeit. Der kann auch eine Laufanalyse machen und eine Empfehlung abgeben, ob Einlagen ausreichen, um die Fehlstellung (Pronation?) auszugleichen. Das Sportschuhgeschäft dürfte sich in der Frage ja eher in einem Interessenkonflikt befinden und nicht ganz neutral beraten können.

Fehlstellung muss ausgeglichen werden

Geiz ist geil - aber nicht bei Laufschuhen! Du scheinst eine Fußfehlstellung zu haben, die durch Einlagen ausgeglichen werden muss. Nun passen aber nicht alle Einlagen in alle Laufschuhe. Geh mal in ein vernünftiges Sportfachgeschäft und lass erst mal eine Bewegungsanalyse machen. Dort wird man dir dann auch sagen, ob dir Einlagen weiterhelfen, oder ob du einen anderen Schuh brauchst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren