Habe starke Arthroseschmerzen, was könnte helfen?

Ich habe seit drei Jahren Arthrose im Hüft-und Kniegelenk.Die Schmerzen sind unerträglich und ich halte mich fast nur noch zu Hause auf.Mein Tablettenkonsum ist recht hoch, das kann so nicht weitergehen.Weiss jemand von euch, was ich noch tun kann, um die Schmerzen auszuhalten? Vielen Dank!Gruß Biggie

Antworten (4)
Im warmen Wasser bewegen

Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan, aber bei Arthrose muss man sich bewegen, damit es nicht noch schlimmer wird. Vielleicht in warmem Wasser, weil es da nicht so weh tut und der Körper ja auch viel leichter ist als an Land. Habt ihr ein Schwimmbad mit Warmwassertag in der Nähe?

Alternative Heilmethonden ausprobiert?

Und wie ist es mit alternativen Heilmethoden? Ich denke da zum Beispiel an die Akupunktur. Denn mit den Nadeln kann man ja auch Einfluss nehmen auf das Schmerzempfinden. Vielleicht solltest du das mal versuchen und dir einen guten Heilpraktiker suchen, der sich mit der Akupunktur auskennt.

Hast du vom Arzt schmerzstillende Medikamente verschrieben bekommen oder besorgst du dir selber rezeptfreie Tabletten? Wenn Letzteres zutrifft, würde ich doch mal zum Arzt gehen und ihn bitten, etwas Wirksameres zu verschreiben. So ist das ja auf Dauer kein Zustand, und Arthrose ist leider nichts Vorübergehendes...

Hast du schon mal die Arthrosemittel aus der Apotheke probiert? Die gibt es sogar rezeptfrei, und einige Leute schwören darauf. Es gibt verschiedene, zum Beispiel schmerzstillende Salben mit Chili oder Muschelextrakte und Teufelskralle zum Einnehmen. Man soll nämlich so eine Arthrose zum Teil sogar rückgängig machen können, indem sich neue Knorpelmasse bildet.

Ich wünsche dir gute Besserung!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren