Hat es einen Nachteil, wenn die Weisheitszähne gezogen werden?

Seit einiger Zeit habe ich einen merkwürdigen Druck im Kiefer, dort wo die Weisheitszähne sitzen.
Manchmal habe ich sogar Probleme beim Kauen, weil der Kiefer drückt.
Wäre es besser wenn mir die Weisheitszähne gezogen werden, oder wäre das nachteilig, wenn die Zähne dann fehlen?

Antworten (4)

Wenn die Weisheitszähne Probleme machen, werden sie sehr oft gezogen. Ist nicht gerade schön, aber nun auch nichts, wovor man große Angst haben müsste.
norg

Zahnarzt fragen

Frag mal deinen Zahnarzt. Vielleicht schickt der dich zum Kieferchirurgen.
Bei mir war es so, dass ich mit 20 immer noch keinen einzigen Weisheitszahn hatte. Die sind nicht rausgekommen, weil mein Kiefer dafür zu eng war. Stattdessen sind die seitlich gewachsen und haben angefangen, mir die übrigen Zähne zu verschieben. Deshalb mussten sie alle vier nacheinander rausoperiert werden! Zwei Monate lang bin ich mit dicken Backen und blauen Flecken rumgelaufen wie ein Preisboxer!
Aber jetzt habe ich keinen Ärger mehr, und dass diese Zähne irgendwie fehlen, kann ich auch nicht sagen.

135790
Nein Nachteile gibt es da keine

Wenn die anderen Zähne kein Platz haben, sollten die Weisheitszähne entfernt werden.
Ich habe das ganze auch schon hinter mir gebracht, ist an den Folge Tagen ein wenig unangenehm, aber auszuhalten.
Danach haben deine Zähne mehr platz.
Am besten mal mit einem Zahnarzt vor Ort besprechen.

Ziehen lassen

Sie sollten gezogen werden! Anosnten kann es dazu kommen, dass deine anderen Zähne schief werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren