Sind Schmerzen nach einer Zahnsteinentfernung normal?

Gestern habe ich mir erstmals Zahnstein beim Zahnarzt entfernen lassen. Schon bei der Behandlung war ich ziemlich geschockt, wie heftig da an meinen Zähnen gewerkelt wurde. Heute habe ich immer noch Schmerzen an einigen Zähnen. Ist das normal oder wurde was an den Zähnen beschädigt und sollte noch mal zum Zahnarzt (oder einem anderen?). Was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Carrie

Antworten (2)
Zahnsteinentfernung

Wenn der Zahnarzt den Zahnstein und die Zahnbeläge entfernt kann es schon zu Schmerzen und leichten Ziehen kommen, dass auch noch ein bis zwei Tage nach der Behandlung anhält. Wenn man das noch nicht oft hat machen lasssen, hat sich in der Regel ziemlich viel Zahnstein angesammelt, der wirklich sozusagen vom Zahnschmelz wegplatzt, da die Reinigung auch bis in die Zahnfleischtaschen vorgenommen wird, ist eben die Sensibiliät nach der Behandlung besonders hoch und man spürt ein leichtes Ziehen.

Wenn es kein Zahnfleischbluten gibt, ist in der Regel auch alles sehr gut gemacht worden und man muss nicht nochmals zum Zahnarzt.

135790
@Carrie

Das bloße Zahnstein entfernen tut normalerweise nicht weh.
Ich muss es wissen, da ich alle 3-4 Monate zum Zahnarzt muss.
Es kann aber auch sein, dass ich mittlerweile schon abgehärtet bin. Ich bekomme auch keine örtliche Betäubung mehr, wenn an den Zähnen etwas gemacht werden muss.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren