Hatte einen Unfall mit meinem Hund - kommt die Krankenkasse für die Kosten auf?

Guten Morgen!Vor drei Wochen hatte ich einen Unfall mit meinem Hund.An meinem freien Tag bin ich mit ihm auf den Hundespielplatz, wo er mich vor lauter Freude umrannte.Ich fiel etwas unglücklich und hatte starke Schmerzen im Knie.Ich wurde im Krankenhaus geröntgt und es stellte sich heraus, daß ich einen Bänderriss hatte.Ich mußte für sechs Wochen eine Bewegungsschiene tragen und machte anschlissend krankengymnastische Übungen.Heute war mein Freund bei mir und gab zu bedenken, daß die Krankenkasse eventuell das Geld für die Kosten des Freizeitunfalls zurückverlangen könnte.Ich hätte ja besser aufpassen können.Hat mein Freund recht?Kennt sich jemand damit aus?Wäre nett, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.Vielen Dank!

Antworten (1)
Soviel mir bekannt ist,

Ist dafür die Hundehaftpflichtversicherung da.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren