Hautpilz wird nach Zinkeinnahme braun!

Ich habe da ein kleines Problem, ich habe auf dem Rücken einen hartnäckigen Hautpils. Bisher habe ich ihn immer erfolgreich mit Creme behandelt. Der Erfolg war immer schnell da, aber auch leider nur Kurzfristig. Nach vier Monaten, war der Pils spätestens wieder da. Jetzt nehme ich Zink dagegen und es dauert schon zwei Wochen, aber jetzt wird der Pils, braun. Vorher war er weiß!

Was meint Ihr, ist das ein gutes Zeichen oder hat das keine Bedeutung???

Antworten (3)

Bei Leberflecken gilt es als Warnsignal, wenn sie plötzlich ihre Farbe verändern. Vielleicht gilt das auch für Hautpilze.
Eventuell liegt in diesem besonderen Fall aber auch eine Kleienpilzflechte vor. Die färbt die Haut nämlich dunkel.

Braunfärbung eines Hautpilzes durch die Einnahme von Zink

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Einnahme von Zink dafür verantwortlich sein könnte, dass sich dieser Hautpilz braun verfärbt. Die braune Farbe wird vermutlich von der Sonneneinstrahlung herkommen.
Dass der Pilz immer wiederkommt, ist leider typisch für Pilze. Mein Frauenarzt hat mir mal gesagt, dass uns die Pilze noch mal auffressen werden.

ina

Antwort

Hallo Thomas,
wie sieht es aus mit der Zinkeinnahme? hast du erfolgdamit?

habe seit Jahren das selbe Problem mit dem Hautpilz

Gruß Stefan

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren