Heilpraktiker auch anerkannt im Ausland?

Hallo!
Wer weiß, ob der HP in Holland, Schweden, Belgien oder Luxemburg anerkannt wird??!!!

Grüsse


Nadine Lemke

Antworten (7)
Niederländische Bürger in Deutschland

Hallo, kann ich als Niederländer auch eine HP Praxis öffnen in Deutschland? Mache gerade Selbststudium für HP hier in Deutschland

HP in Ungarn

Hallo G. Harder

Hab gerade deinen Kommentar gelesen, nachdem ich genau diese Info gesucht habe: HP in Ungarn? Ich mache auch gerade den HPP seit November und habe mich vor zwei Monaten genauso wie du dazu entschieden den großen auch zu machen. Lerne also gerade parallel für beide. UND ich überlege auch, ev. Deutschland den Rücken zu kehren. Meine Frage falls du hier nochmal reinschaust:: Bist du schon fündig geworden? Ist dein Plan fest mit Ungarn? Hättest du Lust dich auszutauschen über diese gemeinsamen Interessen? 4 Augen finden mehr als zwei. Würd mich freuen!

Hallo Mark

Ich überlege nach Ungarn zu ziehen. Ich bin Heilpraktiker f. Psychotherapie nach deutschem Recht und mache jetzt noch den großen Heilpraktikerschein. Darf ich dann in Ungarn arbeiten oder habt ihr da auch eigene Gesetze, Zulassungen oder Anforderungen?

Heilpraktiker

Hallo Mark,
ich würde mal an Deiner Stelle hier in Deutschland nachfragen, ob du noch eine Zusatz-Prüfung ablegen musst. Eine Bekannte macht gerade ihren HP bei http://www.beruf-heilpraktiker.de/ evtl kannst ja da mal anrufen und nachfragen. Laut meiner Bekannten sind die alle voll nett und helfen Dir mit Sicherheit gerne.

Hallo!
Ich bin ein Heilpraktiker, lebe in Ungarn.
Könnte bitte die möglichkeiten wenn ich in Deutschland arbeiten würde erklären?
Muss ich eine specielle prüfung absolvieren ?
Wie könnte ich in Deutschland tätig sein?
Ich würde Bioresonanz Therapie, Chikung, massage, usw machen.
Danke für die antworte
Grüsse,
Márk

HP- Gesetz ist rein deutsch!

Hallo Nadine,

das Heilpraktikergesetz ist ein rein deutsches Gesetz und trotz europäischer Abkommen über Berufsausbildung bisher in anderen europäischen Ländern nicht offiziell anerkannt.
Meist zwar geduldet, aber eben ohne rechtliche Grundlage!

Das bedeutet nicht, das du dort nicht arbeiten darfst, aber es gibt eben keine gesetztliche Grundlage und auch keinen Schutz. So ist es in einigen europäischen Ländern möglich sich Heilpraktiker, Homöopath oder wie auch immer zu nennen ohne jemals eine Ausbildung gemacht zu haben. Solange dann alles gut geht, gibt es keine Probleme, aber wehe es passiert etwas....

Das HPG erlaubt es - nach bestandener Überprüfung - Diagnosen zu stellen und eigenverantwortlich Therapien durchzuführen. Auch invasive Therapien, also Injektionen, Infusionen und sogar kleinere operative Eingriffe, wie die Öffnung eines Abszesses sind möglich - das ist in anderen Ländern aber nur dem Arzt erlaubt und du würdest dich damit sogar strafbar machen.

Einige Länder sehen es sogar noch enger - so wurde in Spanien einmal ein Chiropraktiker verhaftet, weil er eben kein Arzt nach spanischem Recht war.

Es kommt also auch sehr auf die Therapien an die du durchführst. Fallen sie nicht unter die Berufsanforderung als Arzt gibt es sicherlich kaum ein Problem - also z.B. Bachblüten, Lichttherapie u.ä. - da sollte man sich vorher im jeweiligen Land genau erkundigen.

Gruß
Volker

Kommt drauf an

Das kommt drauf an. In Östereich kannst Du als deutscher Heilpraktiker arbeiten. Ich habe gehört, dass es in Spanien und Uruguay ebenfalls möglich sein soll. In manchen Ländern gibt es das gar nicht, wieder andere wie Großbritanien haben eine andere Ausbildung, man ist da spezialisiert auf einen Bereich z. B. Akupunktur oder Homöopathie.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren