Hilfe: Feuchtigkeitspflege für extrem empfindliche Haut?

Hallo, ich heiße Jule und brauche Tipps/ Ratschläge für eine gute Gesichtspflege. Meine Haut ist aber sehr empfindlich und juckt bei so ziemlich jeder Creme die ich ausprobiert habe. Manchmal wird meine Haut dann auch rot und dick und ich bekomme Pickel. (deshalb benutze ich seit ca. 2 Monaten Kokosöl, aber das soll man ja auch nicht jeden Tag benutzen, da es dann die Poren verstopft) Habt ihr Vorschläge für eine gute Feuchtigkeitspflege?

Zu meiner Haut:
Meine Haut ist sehr trocken und Sonnenbrand anfällig. (trotz meines etwas dunklerem Hauttons) Bis vor einem Jahr litt ich an Akne, habe damit aber keine Probleme mehr. Mit meiner Mallorca - Akne habe ich mittlerweile dank der perkekten Sonnencreme auch keine Probleme mehr. Ich bin erst 19 - Jahre alt, also ist meine Haut noch relativ jung.

Für Tipps, Ratschläge oder Empfehlungen wäre ich sehr dankbar. Danke schonmal im Voraus.

Antworten (4)

Hallo Jule,
ich persönlich würde Kiki zustimmen und dir raten, möglichst natürliche Produkte zu verwenden. Öle empfehlen sich bei sehr empfindlicher Haut immer, welches genau zu deiner Haut passt, musst du am besten selber herausfinden. Auch Naturkosmetik kann jedoch eine Alternative sein. Hier gibt es eine große Auswahl bei dm, teils extra für empfindliche Haut. Frag doch dort sonst einfach mal nach.
Liebe Grüße

Hi Jule,
Ich würde dir anraten beim Kauf der Hautpflege primär darauf zu achten, dass die Cremes keine Duftstoffe enthalten, da diese die Haut zusätzlich reizen können.
Mir persönlich hilft Rosenöl. Es beruhigt meine Haut, die zu Ausschlägen neigt. Bei meiner täglichen Pflegeroutine benutze ich immer Rosenöl als erstes, danach trage ich eine Feuchtigkeitscreme auf, welche Hyaloronsäure aufweist. Je nachdem trage ich noch die Fettcreme von Excipial auf sehr trockene Hautstellen auf.
Denk daran, das Hautbild, dass du siehst, hat mit den Prozessen und Funktionen zu tun, welche im Innern deines Körpers ablaufen. Vor allem wenn sich die Darmflora verändert, siehst du das an der Hautoberfläche.
In diesem Zusammenhang hat mir das Nahrungsergänzungsmittel MucoZink sehr geholfen, welches für die Haut und die Darmschleimhaut essentielle Vitamine und Mineralien enthält. Du kannst es rezeptfrei in einer Apotheke holen, jedoch ist es doch recht teuer.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :)

Leidensgenossin

Hallo Jule,
ich habe leider auch trockene sensible Haut und bekomme auch Pickel wenn sie zu trocken ist oder die Creme zu scharf ist.
Ich hatte mal ein Gesichtsöl von Kiehls geschenkt bekommen (ist eine blaue Flasche), das war sehr gut. Ansonsten benutze ich von Avene die Cleanance Hydra Creme. Aber auch mit La Roche Posay habe ich immer gute Erfahrungen gemacht

Hallo Jule,
Ich persönlich bin ein großer Fan von Kokosöl, aber bei Deinem Hauttyp würde ich Dir eher zu einem anderen Öl raten. Der Grund dafür ist, dass Kokosöl (besonders wenn du kein absolut hochwertiges kaufst) komedogen wirken kann, selbst wenn Du es nicht täglich benutzt.

Wenn Du Öle gern magst, rate ich Dir, ein reines Jojobaöl aus dem Reformhaus auszuprobieren. Das ist nämlich kein echtes Öl, sondern ein flüssiges Wachs und verstopft Deine Poren nicht, pflegt aber sehr gut. Es ist auch sehr gut verträglich und bei sensibler Haut super geeignet. Nach und nach kannst Du dann verschiedene Kombinationen (also Jojobaöl mit anderen Wirkstoffen) ausprobieren, wenn Du es gut verträgst.

Wenn Du lieber eine Creme benutzt, versuch mal die Toleriane Riche oder Toleriane Fluid von La Roche Posay, damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren