Was bewirkt Urea in Feuchtigkeitscremes?

Ich habe mir eine Feuchtigkeitscreme mit dem Wirkstoff Urea gekauft und stelle fest, dass diese Creme meine trockene Haut viel besser versorgt, als Feuchtigkeitscremes ohne Urea.
Woran liegt das?

Antworten (2)

Ich habe auch eine sehr helle Haut und bin wirklich empfindlich, bekomme öfters rote Flecken, wenn ich neue Cremes ausprobiere. Mein Hautarzt hat mir Lanolin empfohlen. Nach einer Recherche bin ich auf eine natürliche Salbe gestoßen mit Lanolin, Bienenwachs und Honig uns so. Die wirkt echt wunder!!

Urea bindet viel Feuchtigkeit

Die Wirksamkeit von Urea liegt darin begründet, dass dieser SToff in der Lage ist, Wasser in der Haut zu binden. Dadurch trocknet die Haut nicht so schnell wieder aus. Urea ist deshalb besonders gut für trockene Haut. Immer mehr Feuchtigkeitscremes haben daher einen gewissen Anteil an Urea. Meist zwischen 5 und 20 Prozent.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren