Ich glaub ich spinne - Kopfkino einiger Typen ist ein absolutes No-Go in einer seriösen Massage

Ich glaube, es geht los...was ist denn das hier für ein Thema?? Ich bin staatl. exam. Masseurin...wenn ich die ganzen Beiträge lese, wird mir übel...ist ja ekelhaft...keiner meiner Patienten hat jemals einen steifen Penis gekriegt...das ist nämlich das Kopfkino bestimmter Typen...und ich bin durchaus attraktiv. Würde ich so etwas bei einem Patienten bemerken, würde der sofort aus der Praxis fliegen...einer Kollegin war das mal passiert, die hat sich in Grund und Boden geekelt...was sind das für Masseurinnen, die das billigend hinnehmen...absolutes NO GO !!! In welchen Absteigen gastiert ihr eigentlich?? Das ist belästigend und bringt die Behandlerin in eine Schamessituation unterster Schublade...Widerlich..

Antworten (12)
Massagearten

Ich habe auch schon diverse verschiedene Massagearten erlebt. Normale Entspannungs(Relax)-Ganzkörper-Massagen sind für mich Favorit (zb. Lomi-Lomi-Nui). Aber eine Erektion habe ich dabei noch nie bekommen, wenngleich ich da auch komplett nackt auf einer manchmal vorher mit warmen Öl beträufelten Massageliege liege. Sehr entspannend, kann ich nur sagen. Aber mit Erotik hat das für mich nichts zu tun. Da favorisiere ich die Tantramassage. Aber das ist ein ganz anderes Ambiente und Location und natürlich andere Absichten... Also man (Mann) sollte das schon trennen können. Und wenn er Angst hat, ihn nicht kontrollieren zu können, sollte er zuvor Handentspannung auf dem Klo machen ;)

Erotische Massagen

Außerdem gibt es auch ein breites Feld an erotischen Massagen, die keineswegs mit Prostitution zu vergleichen sind... Stichwort Tantra Massage ist da hervorzuheben. 1. Du kannst den menschlichen Trieb nicht unterdrücken - entweder du hast genug Selbstbeherrschung oder eben nicht. Es ist doch auch verständlich, dass es so etwas manchen Männern passieren kann - schließlich ist eine Massage auch etwas sehr intimes. Gerade, um dieser paradoxen Intimität bei einer normalen Massage auszuweichen, wechseln diese Herren zu "Body-To-Body" Massagen und co. Also ich sehe darin gar kein Problem - wenn du mit Menschen buchstäblich hautnah zusammenarbeitest und staatl. ex. Mass. bist, solltest du den menschlichen Körper nicht mit Ekel betrachten, schließlich bist du ja die Frau vom Fach!

Rosi

Übertreibe nicht ich denke du wolltzest dich hier nur mal etwas wichtig machen Niemand denkt an kopfkino beim Masseur Ich auch nicht und habe noch nIe ein steifen bekommen im Gegenteil wenn Masseur Richtig rang geht ve hat man genug in kopf um den Muskelkater etc. wegzudenklen

Ich gehe fast regelmäßig zur Thai-Massage. Und die Masseusen sind durchaus attraktiv und niedlich. Aber ich habe noch nie eine Erregung bekommen. Da sollte man schon trennen, was Spaß zuhause ist und die Massage in einer Praxis.

Tipp

Hier ein guter Tipp für alle die über das Thema "Partnermassage" nachdenken. Ich selbst war nie der "Massage-König" und habe mich anfangs auch dagegen gewehrt. Meine Verlobte hat sie dem Thema intensiver angenommen und hat dieses Programm erworben. Nach anfänglichen Vorbehalten meinerseits, konnte ich mich später darauf einlassen. Nun sind wir beide SEHR glücklich damit. Schaut es euch an und wer sich dafür entscheidet - Viel Spaß!
Liebe Grüße Paul

Kontrolle?

Meinst du das kann nen mann immer kontrollieren? mit nichten. bei meiner massage soll ich immer noch 1 min liegen vielleicht genau deswegen?

Doch daran schuld!

Wer einen sexuellen Akt wünscht, der kann zur Masseuse gehen, abe nicht zur Masseurin.
Es gibt nur einen Grund für einen Stände ohne erotische Gefühle - eine volle Blase.
es empfiehlt sich immer, vor jeder Massage zur Toilette zu gehen und sich danach gründlich zu reinigen.
Unter druck kann man eine Massage nicht so an- und aufnehmen, wie man es sollte.
Wer aber eine Erektion wegen erotischer Fantasien bekommt, sollte immer abgekühlt werden - siehe Hypnos53.

Natürlich wird sich zurecht darüber aufgeregt, wenn eine Massaqe unter solchen Voraussetzungen als sexueller Akt angesehen wird und es spiegelt oft nur Fantasien von Männern wieder, die sich soetwas gerne wünschen würden, wahrscheinlich auch aufgrund von Schüchternheit oder anderer Probleme.

ABER nicht immer kann der Mann etwas dafür, dass er eine Erektion bekommt und unterdrücken kann er diese natürliche Körperreaktion auch nicht. Es ist ein natürlicher Prozess, der nicht nur bei Lustempfinden auftritt und sich nicht immer kontrollieren lässt.

Berechtigter Ekel!

@ganesha,
ne du, die Masseurin reagiert absolut richtig!
Eine Massage ist eine Massage und keine erotische Spielerei!
Es ist ekelhaft, wenn Männer sich in ihre Fantasien versteigen und sofort eine Erektion bekommen - vor der Masseurin.
Eine hat mir erzählt, dass sie dem schnell abhilft.
Sie hat dann ein Glas Wasser genommen, Eiswürfel aus dem Eisfach( war gleich nebenan, weil es in der Sauna nicht nur Massage, sondern auch kleine Imbisse und kühle Getränke gab) und leerte das Eiswasser, dem Geilisten über seine Wurst.
2x hat sie das gemacht - und ich empfinde diese Aktion als besonders gut.
Eine Erregung während einer Massage ist absolut keine natürliche Reaktion!

Staatlich examiniert...

Ich denke, jemand der ekel bei einer erektion empfindet und um natürliche körperliche reaktionen nichts weiß und diese ignoriert, hat in meinem urteil den beruf als "krankengymnast bzw - masseur" verfehlt und sollte sich um seine verkorkste sexualität ernste gedanken machen!

@Rosi

Habe gerade einige alte Beiträge über die Ganzkörpermassage durchgelesen. Sehr lustig, aber wieso nimmst du das so ernst, das ist doch reines Wunschdenken von Jungs, die wahrscheinlich noch nie eine Massage erhalten haben. Niemand will den Berufsstand der Masseurinnen hier schlecht reden, es geht dabei um erotisches Angebertum von schüchternen Männern.
Liebe Grüße, Th.

Rosi in Rage ?

Das sollte wohl eine Antwort sein, aber jetzt stellt sich nur die Frage, was dich so erzürnt hat ?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren