Ich habe jeden Morgen Kopfschmerzen wenn ich aufstehe - was kann das sein?

Hallo! Seit circa einer Woche habe ich jeden Morgen Kopfschmerzen. Ich muss, bevor ich zur Arbeit gehe, immer eine Schmerztablette nehmen. Warum habe ich diese Kopfschmerzen? So kann ich nicht arbeiten. Sollte ich lieber einen Arzt aufsuchen? Was meint ihr? Gruß wolfgang

Antworten (5)

Ich finde, dass Wolfgang zum Arzt gehen sollte und nicht erst langwierige Ursachenforschung betreiben sollte. Disciple

Kopfweh

Das könnte viele Ursachen haben. Viele Leute trinken zu wenig und bekommen dadurch Kopfschmerzen. Andere sind verspannt. Hin und wieder liegt es am Wetter. Besser zum Arzt gehen.

@Laura27

Du erwähnst ganz richtig ein offenes Fenster. Im Winter oder wenn es nachts schon empfindlich kalt ist, ist das bestimmt eine mögliche Ursache für Kopfschmerzen. Bei mir ist es allerdings fast immer umgekehrt: Ich bekomme Kopfschmerzen, wenn das Fenster über Nacht geschlossen ist und ich nicht genug frische Luft bekomme.

Mögliche Ursachen von morgendlichen Kopfschmerzen

Es sind viele verschiedene Gründe denkbar, warum man morgens mit Kopfschmerzen aufwacht. Flüssigkeitsmangel ist ebenso denkbar wie eine schlechte Schlafqualität; ein offenes Fenster (Verkühlung) kann genauso der Grund sein wie ein falsches Kopfkissen oder eine ausgelegene Matratze (Verspannungen, Wirbelverschiebungen.
Bevor man einen Arzt aufsucht deswegen, könnte man nacheinander die in Frage kommenden Faktoren versuchen auszuschalten.

Moderator
@ wolfgang

Das wird dir hier wohl keiner wirklich sagen können, warum du jeden Morgen Kopfschmerzen hast. So eine Ferndiagnose über das I-Net ist bestimmt nicht möglich, da solltest du wirklich einen Arzt aufsuchen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren