In welchen Fällen sollte ein grauer Star operiert werden?

Hallo liebe Community!

Ich habe eine Frage zum grauen Star und hoffe das ihr mir vielleicht weiter helfen könnt. Meine Oma hat vor kurzem leider die Diagnose bekommen, dass sie den grauen Star hat und sieht auch wirklich immer schlechter. Über eine Operation hat ihr Arzt aber bisher wohl noch kein Wort verloren. Woran kann das liegen? Ist das normal? In welchen Fällen kommt eine Operation in Frage? Kann mir da jemand was zu sagen? Danke!

Antworten (4)
Zweite Meinung einholen

Grundsätzlich würde ich bei solchen Fragen eine zweite Arztmeinung einholen und mich nicht blind auf einen Arzt verlassen.

Parkihans: Ging es bei dem Abwarten wirklich um den günstigsten Zeitpunkt für die oP, oder muss die Sehkraft erst so stark nachlassen, damit die Krankenkasse die Kosten für die Staroperation übernimmt?

Das ist normal. Man muss den günstigsten Zeitpunkt für eine Staroperation abwarten. Bei meiner Mutter war das genauso. Sie ist natürlich regelmäßig zum Augenarzt gegangen, und der hat ihr dann gesagt, dass man noch ein bisschen abwarten muss.

Grauer Star

@ Melody
Grauer Star sollte in jedem fall operiert werden, da sonst grüner Star entstehen kann und dann wird deine Oma erblinden.Ich würde den Arzt auf alle Fälle mal nach einer OP fragen L.G.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren