Ist das dauerhafte Tragen der Lesebrillen aus dem Supermarkt schädlich?

Hallo! Vor 2 Monaten habe ich mir eine sehr günstige Lesebrille im Supermarkt gekauft und bin sehr zufrieden damit. Kann ich diese Brille jetzt täglich zum Lesen aufsetzen, oder schadet das den Augen? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Danke. LG galila

Antworten (5)

Sonnenbrillen kauft man nicht im Supermarkt, ich denke damit tut man seinen Augen nichts Gutes. Wie soll so eine Brille gut zum Lesen sein wenn die Dioptrin nicht passend sind für die jeweiligen Augen?

Vermutlich sind solche Lesebrillen aus dem Supermarkt nur was für Leute, die im Urlaub sind und ihre eigene Brille zuhause vergessen haben. Da nimmt man dann eben für eine begrenzte Zeit das Billigteil und lässt sich für die paar Tage oder Wochen nicht extra eine neue Brille anfertigen.

Ob solche Lesebrillen schädlich sind, weiß ich nicht. Aber Fakt ist, dass man sich leichter tut beim Lesen, wenn die Fehlsichtigkeit exakt ausgeglichen wird.

Solche Angebote mögen ja günstig sein, aber für die Augen sicher nicht gut. Eine Brille sollte vom Optiker oder Augenarzt angepasst werden. Diese Lesebrillen sind ja genormt auf 1, 2, oder mehr Dioptrin. Aber ich zum Beispiel habe auf beiden Augen stark abweichende Werte. So etwas kann eine 0/8/15-Lesebrille nicht berücksichtigen.

Lesebrillen aus dem Supermarkt

An alle die sich für diesen Post auch interessieren.
Das hat mit dem Supermarkt nichts zu tun sondern mit seiner Lesestärke.
Ich weiß von vielen das sie bei längeren tragen dieser Brillen, trotz gleiche Lesestärke, stake Kopfschmerzen bekommen haben.
Ich würde lieber in ein Fachgeschäft mir meine Brille besorgen. LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren