Ist eine Fettcreme gut für die Haut?

Hallo, ich hab eine Frage. Ichhabe immer sehr trockene Haut grad jetzt im Sommer. Irgendwann hab ich angefangen Fettcremes, zb. Vaseline zu nehmen, weil die die Haut nicht wieder so schnell austrocknen lassen. Nun hab ich aber ein wenig Bedenken, weil ich die schon lange benutze. Kann es sein, dass solche Produkte bei längerer Anwendung auch schädlich sein können?

Antworten (8)

Also Vaseline ist ein "Extrembeispiel"
Es ist so, dass Vaseline die Haut quasi wie ein Schutzschild von der Umgebung abschirmt. Das kann gut sein, da Fremdkörper, Bakterien und Keime nicht an die Haut gelangen. Es kann leider auch nicht von der Haut entweichen, weshalb es oft zu Talgablagerungen kommen kann. Das äußert sich dann in Pickeln. Also ab und an ist Vaseline sicherlich ganz hilfreich, wie nach dem Duschen, aber für den Alltag wäre es nicht so von Vorteil.

Hallo alle zusammen :)

Ich kenne das Problem wirklich sehr gut.
Das Problem mit den Produkten, die man im Drogeriemarkt kaufen kann, sind leider genau drauf aus, um deine Haut noch mehr auszutrocknen, damit du noch mehr von deren Produkten kaufst.
Traurig, ist aber so.

Versuche eine Alternative zu finden bzw. Cremes aus dem Drogeriemarkt mit natürlichen Ölen wie Jojobaöl, Arganöl, oder auch Kokosöl zu mischen.

Noch ein Tipp: wenn du nach einer Creme suchst, versuche immer eine mit UREA zu kaufen. Das sind meiner Meinung nach die besten für trockene Haut.

lg

bolivia

Jojobaöl, was ist denn das? Davon habe ich noch nie gehört oder gelesen.
Ich finde ja, Kokosöl ist immer eine kleine Geheimwaffe. Das kann man so universell einsetzen, wie kein anderes Produkt, wie ich finde...
Zu viel cremen sollte man aber auch nicht, weil das die Haut nachhaltig auch irgendwie austrocknet, habe ich mal gelesen. Am besten sollte man seine Haut auch mal eine Zeit lang in Ruhe lassen, damit sie sich selbst wieder regenerieren kann.
Und jetzt im Winter sollte man aber aufs Cremen nicht ganz verzichten. Da ist die Haut oft trockener (wegen der Heizungsluft) als im Sommer...

Vaseline enthält Erdöl und dafür würde ich es lieber nicht benutzen. Eine reichhaltige Creme mit natürlichen Inhaltsstoffen oder ein Öl, beispielsweise Mandelöl oder Jojobaöl ist besser!

Lieber ein - zwei mal REINE Vaseline und Freiöl als jeden Tag welche Handcreme.

Es muss ja nicht Vaseline sein. Die normalen preiswerten Cremes von Nivea oder von Florena sind auch sehr gut und eignen sich hervorragend zur Pflege der Haut.

Trockene Haut bedarf schon einer besonderen Pflege. Vaseline kann man vielleicht einmal in der Woche auftragen, aber umso öfter man die Haut damit pflegt umso mehr trocknet die Haut auch aus, da sie immer wieder mit einem Überangebot von Feuchtigkeit versorgt wird und das ist dann auch nicht gerade gut und gesund.

Eine reine Vaseline sollte man nicht auf die Haut regelmässig auftragen. Dadurch werden die Hautporen verschlossen und die Haut kann sozusagen nicht atmen und das entstehende Talg in den Poren kann sich schneller verschließen und das führt dann zu Pickeln.

Bei trockener Haut gibt es auch nahrhafte und vitaminreiche Cremes, die man ohne Bedenken auftragen kann. Dadurch bekommt die Haut die Pflege, die sie wirklich braucht und hat dann entsprechend auch Vitamine. Die Spannkraft bleibt erhalten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren