Ist eine Säuglings-Neurodermitis nur vorübergehend?

Der Säugling meiner Freundin hat an einigen Stellen Neurodermitis. Sie macht sich darum aber weniger Sorgen, weil das angeblich nur vorrübergehend sei. Ist das wirklich so oder kann das später dann doch wieder auftauchen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Verena

Antworten (3)
Neurodermitis

Bekommt day Baby Tiermilch?

Ja, da hat Kaengi recht. Es geht viel um die Inhaltsstoffe, vor allem KJonservierungs- und Zusatzstoffe sind schlecht für die Babyhaut. Vergesst auch nciht, dass, wenn ihr stillt, alles, was ihr esst, auch euer Baby zu essen kriegt! Darum achtet auf euch - eurem Baby zuliebe!

Kaengi
Tipps bei Neurodermitis bei Babys

Hallo Verena,
es gibt schon einiges zu beachten, dass es dem Kleinen nicht noch schlechter geht. Es kommt auch viel darauf an, was die Kleinen so zu essen kriegen bzw. was deine Freundin während der Stillzeit isst. Keine sehr sauren oder scharfen Dinge essen! Also auch keine Zitrusfrüchte etc. Nur biologische Kleidung! NIcht zu viel "Kosmetik" also Cremes an die Haut des Babys. Sonst immer den Arzt fragen

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren