Ist Paracetamol ab einer bestimmten Menge verschreibungspflichtig?

Im Wartezimmer habe ich kürzlich ein Gespräch mitgekriegt, bei dem es um das Schmerzmittel Paracetamol ging. Eine meinte, daß es ab einer bestimmten Menge sogar verschreibungspflichtig sei. Ich kann mir das irgendwie nicht erklären, da man ja problemlos viele kleine Mengen kaufen kann. Ist da tatsächlich was dran, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Leontodon

Antworten (4)

@Chris97: Ehrlich? Der hat dir wirklich ein Rezept ausgestellt?

:-@

Bei Paracetamol und überhaupt bei Arzneimitteln sehe ich es sogar noch ein, dass man sich größere Mengen oder höhere Dosierungen vom Arzt verschreiben lassen muss. Aber neulich hat mir mein Zahnarzt sogar ein Rezept für eine etwas größere Tube Elmex-Gelee gegeben!!!Das muss man sich mal vorstellen! Für so eine blöde Zahncreme ein Rezept! :-@

Grundsätzlich hast du ja Recht, aber dadurch, dass du größere Mengen nur auf Rezept bekommst, hilft das, dir bewusst zu machen, dass Paracetamol in hohen Dosierungen nicht ungefährlich ist. Es kann zum Beispiel zu Schädigugnen der Leber führen!

.....

Nein, noch ist es nicht Verschreibungspflichtig.
Mann kann soviel kaufen wie man möchte, man kann ja auch in verschiedenen Apotheken gehn.
NUR ab einer bestimmten Menge die man zu sich nimmt, könnte es sehr gefährlich wwerden, hin bis zum Tod.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren