devil-maus

Jelly oder Hartplastik?

Hallo zusammen.
Ich habe mir vor kurzen meinen ersten Vibrator gekauft, aus Hartplastik, und bin damit eigentlich sehr zufrieden.
Im Internet habe ich viele Vib. und Dildos aus Jelly gesehen und mir überlegt einen zu kaufen.

Hat jemand Erfahrung mit Jelly Vibratoren und würdet ihr sie empfehlen?

Gruß,
Devil-Maus

Antworten (4)
Nochmal zum Thema Jelly

Hallo Devil-Maus,

Jelly hat mich von Gebrauch her nicht mehr überzeugt als andere Vibs abgesehn von den anderen Faktoren die zu beachten sind:

Wie oben schon erwähnt, ist Jelly ein Kunststoff der mit Weichmachern versetzt, und in Medizin, Kinderspielzeugen und Lebensmittelverpackungen verboten ist. Zusätzlich zu erwähnen ist der markante Geruch (echt abturnend) und die "Klebfähigkeit" dieses Vibs, weshalb er immer mit einem Puder zu behandeln ist. Jelly ist ratsamerweise "immer" mit Kondom zu benutzen, da die chemischen Stoffe durch die Schleimhaut aufgenommen werden und somit ein Krebsrisiko sowie Zellschädigungen auftreten können.
Wenn du diese Punkte nicht als Problem siehst wirst du sicherlich viel spass haben. ;)

Wenn du einen guten Vib haben möchtest, empfehl ich dir zb. sinfive-vibs. Die sind antimikrobakteriell beschichtet (einfach mit Wasser zu reinigen und auch ohne Kondom benutzbar) sind ausserdem Wasserdicht und haben einen starken Motor mit verschiedenen Interwallen. Es gibt sie in schönen designs und Farben. Du kannst sie in bestimmten Erotikshops erwerben oder wie ich, in div. Internetshops zb. www.dildo-freunde.de da hab ich meinen her und die haben soweit ich weiss alle farben und formen.

glg :)

Noch ein Tipp zu meinem Beitrag von vorhin:

Liebe Devil-Maus,

ach so ist das also: Ein Kondom über den Vibrator gezogen (was scheinbar viele Frauen machen) dient also nicht der Verhütung!?!

Aber jetzt mal im Ernst:

(1.) Freut mich, daß es Dich freut, daß Dein Tipp geholfen hat.

(2.) Der Tipp: Gib doch mal über GOOGLE " Erfahrung Jelly Vibrator " ein. So bin ich u. a. auch auf Erfahrungsberichte bzgl. Jelly-Vibratoren gestoßen.

(3.) Durch das Kondom geht doch dann aber der besondere Gleiteffekt, der den Jelly-Vibratoren nachgesagt wird, verloren. Und die besondere Optik des Jelly-Vibrators ist auch dahin ... / Dann muß sich der Jelly-Vibrator aber viel Mühe geben, durch weitere auserlesene Eigenschaften zu überzeugen, sonst lohnt sich der Kauf (bei dem Risiko durch "Jelly") ggf. doch nicht, oder?

Ganz liebe Grüße von

dzl-Chrisi-Boy

---------------------------

devil-maus
Danke

Danke Chrisi-Boy, und ja ich weiß wer du bist. ;-)
Ich habe mir dein Beitrag + die Seite durchgelesen. Ich bin im Zwiespalt.
Ich benutzte meinen Vibrator eh nie ohne Kondom (bin zu faul nach dem "spielen" ins Bad zu gehen und den sauber zu machen und "dreckig" ins Bett legen finde ich ekelig) von daher dienen die Kondome in dem Fall statt als Schwangerschaftsschutz dann halt als Jelly/Krebs-Schutz.
Wieder rum, wenn es so schlecht ist, wegen des Stoffes sollte ich es mir trotzdem nochmals überlegen. :-/

Nochmals danke. =)

P.S. Schön das dir mein Tipp geholfen hat, das freut mich! =)

Jelly? - Da ist ggf. zu äußerster Vorsicht zu raten!!!

Liebe Devil-Maus,

bis jetzt hast Du ja noch keine aussagekräftige Antwort auf Deine eigentliche Frage bekommen. Aber ich habe mich halt einfach mal für Dich im Internet umgeguckt. Dabei kam folgendes heraus:

Erfahrungsberichte besagen u. a. höchste Glücksgefühle beim Gebrauch eines Jelly-Vibrators. Wer ihn einmal hat, gibt ihn nicht wieder her! (Ich hoffe allerdings nur, daß solche Berichte nicht etwa von Herstellern unter anonymen "Pseudo-Namen" ins Netz gestellt wurden, um die Verkaufszahlen zu steigern; Doch ich glaube: Wohl eher nicht!?!) --- Allerdings raten andere User dringend vom Gebrauch der Jelly-Vibratoren ab, und zwar aus folgendem Grund: Der Inhaltsstoff "Jelly" sei z. B. in Kinderspielzeug [und erst recht in Artikeln für Babys] zumindest in Deutschland verboten! Und das wohl nicht ohne Grund: Er gelte als krebserregend und rufe z. B. Schleimhautreizungen und andere körperliche Nebenwirkungen / Schädigungen hervor.

Also ich wäre da sehr vorsichtig an Deiner Stelle. -- Kannst ja mal unter

"http://forum.gofeminin.de/forum/couple2/__f28305_couple2-Jelly.html"

reingucken. Da findest Du gleich oben auf der Seite eine Frage dazu und gleich darunter entsprechende (sehr warnende) Antworten. (((Aber die Adresse mußt Du so in die Adreßzeile des Internetexplorers eingeben, wie oben angegeben [also »nicht« {wie meistens gewohnt} " http://www. ... "];
Und vor "f28305" stehen zwei "Tiefstriche".)))

Um Dir antworten zu können, mußte ich mich in der Community erst offiziell anmelden. Das habe ich unter dem obigen Namen getan. Allerdings kennst Du mich schon ganz woanders her: Danke für Deinen Tipp bzgl. "15x9"!! Weißt Du, was ich damit meine? Ich hatte Dir ja gleich gesagt, was ich davon halte. Unterdessen kam's zu einer Situation, in der ich es ausprobiert habe - und zwar mit Erfolg! - Also ganz herzlichen Dank!! - Und nun hatte ich gleich mal die Möglichkeit, mich bei Dir zu revanchieren. Meine Antwort auf Deine hier gestellte Frage war zwar sicher nicht das, was Du Dir erhofft hattest, aber ich denke, daß ich damit nicht gleich Deine "geheimen" Sehnsüchte / Träume zerstört habe.

Ganz liebe Grüße von

dzl-Chrisi-Boy

----------------------------

Dieser Forenbeitrag ist geschlossen und die Antwortfunktion deaktiviert.