Junge Mutter mit Säugling im Mutter-Kind-Heim - wäre große Familienfeier zu belastend?

Ich möcht meine jünngste Schwester (achtzehn Jahre) zu meinem dreißigsten Geburtstag zu einer großen Familienfeier mit ihrem Säugling einladen. Sie befindet sich allerdings noch zur Erholung in einem Mutter-Kind-Heim. Könnte so eine große Feier zu belastend für sie sein und würde sie überhaupt die Erlaubnis dafür kriegen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Micha

Antworten (2)

Sicher gibt es eine Erlaubnis vom Mutter-Kind-heim für eine Familienfeier. Allerdings muss dafür gesorgt werden, dass das Baby zu seinen üblichen festen Zeiten versorgt und schlafen gelegt wird.

Familienfeiern

Eine Familienfeier für eine junge Mutter mit Säugling ist machbar. Die junge Mutter muss ja nicht bis in die Nacht feiern. Das Baby hat natürlich Priorität und muss entsprechend zu den gegebenen Zeiten versorgt werden. In der Regel gibt es auch eine Erlaubnis vom Mutter-Kind-Heim für familiäre Feierlichkeiten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren