Wie reagiert ein Säugling wenn er Halsschmerzen hat?

Unsere einjährige Kleine hat momentan eine leichte Erkältung, macht aber ansonsten einen fitten Eindruck. Seit gestern nimmt sie nur widerwillig ihre Trinkflasche an. Kann es sein, daß sie Halsschmerzen hat und wie würde sie das sonst noch zu erkennen geben? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Gonzo

Antworten (3)
"Bäuerchen" machen lassen

Wenn das Kind die Flasche verweigert, könnte es auch sein, dass es erstmal ein "Bäuerchen" machen muss, weil es die Luft loswerden muss, die es mit der Nahrung aufgenommen hat. Das würde ich zuerst probieren und wenn auch das nichts ändert, zum Arzt gehen.

Das können Halsschmerzen oder auch Bauchschmerzen sein. Man müsste auch wissen, ob das Baby Probleme mit dem Stuhlgang hat, ob es spuckt oder Fieber hat. Auf jeden Fall handelt es sich um einen Notfall.

Wenn ein Säugling Halsschmerzen hat, müsste er eigentlich auch weinen und nicht nur die Trinkflasche verweigern. Da hilft wohl nur der Gang zum Kinderarzt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren