Kann Abgeschlagenheit durch Vitaminmangel hervorgerufen werden?

Seit Monaten bin ich ziemlich schlapp obwohl ich ausreichend Schlaf habe. Meine Mutter meinte neulich, daß mir irgendwelche Vitamine fehlen würden. Welche Vitamine könnten mir denn fehlen und wie kann ich ausreichend davon bekommen? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Tesca

Antworten (5)

Das kann so viel Ursachen haben: Lichtmangel, Schlafmangel bzw. schlechter Schlaf, eine Krankheit, Anämie, Vitamin- oder Mineralstoffmangel, Schilddrüsenfehlfunktionen, psychische Erkrankungen ........

Treibst du eigentlich irgendeine Art von Sport, oder sitzt du den ganzen Tag auf dem Sofa oder vor dem PC? Geh doch mal für eine halbe Stunde pro Tag an die Luft und marschiere stramm durch. Dann füllen sich alle Zellen mit Sauerstoff und deine Durchblutung wird auch angeregt. Mal sehen, ob es dir dann nicht auch wieder besser geht und du wieder Schwung bekommst.

Kündigt sich das vielleicht ein Burnout an?

Schilddrüse untersuchen lassen

Hast du schon mal deine Schilddrüse untersuchen lassen? Gerade bei Unterfunktionen kann es zu solchen Zuständen führen, wie du sie beschreibst.

So einfach ist das nicht

Es könnte eventuell ein Vitaminmangel sein, aber es gibt auch noch jede Menge anderer Gründe dafür, dass du dich schlapp fühlst. Damit solltest du mal zum Arzt gehen. Der wird dir sicher Blut abnehmen und vor allem mal den Eisengehalt messen. Ein Eisenmangel ist häufiger der Grund für Abgeschlagenheit als ein Vitaminmangel.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren