Wieviel Vitamin D sollte man zu sich nehmen?

Hi!
Ich bin Vegetarier und noch dazu ein sehr schlechter Esser. Deshalb soll ich nun zusätzlich Vitamin D und auch Calcium+Magnesium zu mir nehmen. Weiss jemand wieviel ich insgesamt davon brauche? Da ich wie gesagt ein schlechter Esser bin plane ich das ganze in Tablettenform zu mir zu nehmen.

Vielen Dank für eure Hilfe!
asti

Antworten (7)
Falscher Ansatz

Das ist aber doch eigentlich ein falscher Ansatz, Nahrungsergänzungsmittel einzukaufen statt sein Essen so umzustellen, dass man alle nötigen Vitamine und Mineralstoffe mit der täglichen Nahrung einnimmt.
Klar, dass die Lebensmittelindustrie das anders sieht, aber denen geht es ja auch um den Umsatz.

Hat der Aldi

Kurz hinter dem Kaffee stehen bei uns jetzt die Nahrungsergänzungen. Da stehen tatsächlich genau die Tabletten, von denen hier die Rede ist. Außerdem noch Vitamin B12, das wohl für Vegetarier besonders wichtig ist, weil sie kein Fleisch essen und deshalb eine Unterversorgung an diesem B-Vitamin haben.

Multi-Vitamin-Präparat

Wenn ich schon was für meine optimale Nährstoffversorgung tun will, dann würde ich zu einem dieser Alleskönner-Ergänzungsmittel greifen, die eine Kombination von allen Vitaminen und Mineralstoffen haben. Das ist bestimmt sinnvoller, als sich einfach drei Mikronährstoffe herauszugreifen und die zu supplementieren.

@Odin93

Naja, auch Vegetarier können sich gesund und ausgewogen ernähren. Vielleicht hat Asti nicht so viel Talent zu Kochen. Vegetarische Speisen müssen gut gewürzt sein, damit man vergessen kann, dass man kein Fleisch auf dem Teller hat, sondern nur Dinkel, Kichererbsen und Co.

Asti bezeichnet sich selbst als Vegetarier und dazu noch als sehr schlechten Esser. Er hat also das Gefühl, dass er bei seiner Ernährungsweise nicht genügend Nährstoffe bekommt. Warum wechselt er dann nicht zu einer normalen Mischkost?

Dosis steht auf dem Beipackzettel

Hi, wieviel Vitamin D usw. du pro Tag einnehmen musst, steht jeweils auf dem Beipackzettel, oder, wenn du nicht in der Apotheke, sondern im Supermarkt oder im Drogeriemarkt einkaufst, auch häufig auf den Verpackungen oder den Röllchen.
Ich habe die empfohlenen Dosierungen für Erwachsene nur so in etwa im Kopf: Bei Magnesium braucht man pro Tag rund 300 mg, bei Calcium 800 bis 1000 mg und bei Vitamin D bin ich überfragt, weil der Körper das normalerweise selbst produziert. Das brauchen nur alte Leute und Kranke, die selten nach draußen kommen.

Wieso gerade Vitamin D, Calcium und Magnesium?

Hallo, mir ist schleierhaft, wie du darauf kommst, ausgerechnet Vitamin D, (das der Körper unter Sonnenlicht selber bilden kann!), sowie Calcium und Magnesium einzunehmen. Nur wiel du ein schlechter Esser bist? Ich habe den Verdacht, dass du aufs Geratewohl irgendwelche Ergänzungsmittel schlucken willst, ohne dass der Arzt überhaupt einen Mangel festgestellt hat. Vielleicht brauhst du überhaupt keine Vitamine und Mineralstoffe außerhalb deiner normalen Ernährung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren