Kann Hashimoto Thyreoiditis mit speziellen Schüsslersalzen behandelt werden?

Meine Freundin hat eine chronische Schildrüsenentzündung (Hashimoto Thyreoiditis). Gerne würde sie deshalb mal alternetive Heilmöglichkeiten ausprobieren. Ich selber komme mit Schüsslersalzen sehr gut zurecht. Ist das auch für ihre Erkrankung eine gute Möglichkeit und welche Schüsslersalze wären da zu empfehlen?

Antworten (5)
@dotha

... jetzt fehlt nur noch der Spruch: "Es gibt mehr unter Himmel und Erde usw."

Fede28, hast du die Schüßlersalze denn überhaupt schon mal selber ausprobiert, oder bist du prinzipiell gegen alles, was sich mit herkömmlichen Untersuchungsmethoden nicht beweisen lässt?

Diese Schüssler-Salze bringen doch absolut Null. Wieso fallen die Leute immer noch auf die Werbung rein? :-|

Nein

Leider ist Hashimoto gar nicht heilbar. Die alternativen Heilmethoden können bestenfalls ein bisschen die Symptome verringern. Aber das sollte man auf jeden Fall vorher mit dem Arzt besprechen. Die meisten Ärzte haben nichts dagegen, wenn man noch alternative Methoden miteinbezieht. Schaden tun sie ja nicht.

Hi, Schüßler Salze können zwar unterstützend Behandlungen begleiten, allerdings sollte man bei einer Schilddrüsenentzündung auf keinen Fall auf eine Schulmedizinische Therapie verzichten, dafür ist das Risiko meiner Meinung nach, einfach zu groß.
Grüße

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren