Kann man Aspirin auch bei Bauchschmerzen nehmen?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe seit ungefähr zwei Stunden ziemlich starke Bauchschmerzen, aber nur noch Aspirin im Haus. Die nehme ich aber in der Regel eigentlich nur bei Erkältungen oder Kopfschmerzen. Kann man die denn auch mal bei Bauchschmerzen nehmen, oder machen die den Magen eher unruhig? Was meint ihr und was würdet ihr mir sonst empfehlen?

Antworten (5)

Stimmt, lieber eine Wärmflasche auflegen und Tee trinken.

Generell sind Aspirin ja Schmerztabletten und können grundsätzlich bei allen Formen von Kopf- und Gliederschmerzen eingenommen werden.

Bei Bauchschmerzen würde ich es allerdings erstmal mit Wärmflasche & Co. versuchen, da ist eine Tablette evtl. nur zusätzliche Belastung.

Wenn es akute Magenschmerzen sind, sind Tabletten nicht gut, Tropfen sind da besser oder eben auch ein Kamillentee. Der beruhigt den Magen-Darm-Trakt.

Tabletten müssen erst im Magen absorbiert werden, die schmerzlindernden Stoffe müssen eben aufgespalten werden und wenn man eh schon Schmerzen hat, ist das eine zusätzliche Belastung für den Magen.

Die Inhaltsstoffe der Aspirintabletten wirken allgemein bei Schmerzen, man kann diese auch bei Bauchschmerzen einnehmen. Verkehrt machen kann man da nichts.

Aber generell ist es wirksamer bei Bauchschmerzen eine Wärmflasche auf den Bauch sich zu legen.

Antwort

Theoretisch ja, praktisch solltest du es aber eher nicht machen.
Die Schmerzen würden wahrscheinlich weniger werden, doch auch ohne Magenprobleme kann der Inhaltsstoff des Aspirins Magen-Darmblutungen und ähnliches hervorrufen und wenn deine Bauchschmerzen nicht "normale" Bauchschmerzen sind, sondern vielleicht von etwas gefährlicherem verursacht werden, solltest du den Magen nicht noch mehr belasten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren