Kann man einen früheren Hörsturz noch behandeln?

Weil ich in letzter Zeit schlechter hörte und auch einen Druck im Ohr verspürte, bin ich zu meinem Ohrenarzt gegangen. Der konnte nur vermuten, daß ich vor einiger Zeit wohl einen Hörsturz gehabt haben könnte und er entließ mich dann wieder. Kann man die Folgen eines Hörsturzes denn nicht behandeln und wie lange nach einem Hörsturz kann man überhaupt noch was retten? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon im Voraus. Gruß, Meinschnupi

Antworten (1)
Bei Hörsturz sofort Notarzt rufen

Ein Hörsturz ist kein Pappenstiel. Da muss man sofort den Notarzt rufen. Je schneller behandelt wird, desto besser!
Du scheinst aber noch mal Glück gehabt zu haben, wenn de Ohrenarzt keinen Grund sieht, dich zu behandeln. Dann heißt das wohl, dass deine Ohrprobleme noch von allein zurückgehen werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren