Kann man trotz Rot-Grün-Schwäche Pilot werden?

Hi, kann man, obwohl man Farbenblind ist, Pilot werden?
Ich träume davon es zu werden, habe aber Probleme mit den Farben rot und grün...!!!
Könnte ich, wenn ich wollte, trotzdem Pilot werden?
Danke

Antworten (7)

Also ich bin Hobbymäßig Segelflieger und hab trotz einer zwar sehr leichten Rot Grün Schwäche das Medical ohne Probleme bekommen. Später darf ich sogar motorisierte Flugzeuge bis zur Echo Klasse fliegen soweit ich weiß. Es wird nur fast unmöglich Berufspilot zu werden auch wenn das meiner Meinung der perfekte Beruf für mich wäre und das sehr ärgerlich ist.

Rot Grün Schwäche

Sollte beim Augenarzt eine Rot-Grün Schwäche anhand der berühmten Farbtafeln festgestellt werden muss der Laternentest durchgeführt und definitiv bestanden werden, eine Rot-Grün Schwäche bedeutet nicht unbedingt das Ende der Träume vom fliegen.

Zwar etwas spät aber nochmal was zum Thema.

"Manchmal frage ich mich echt, wieso die Leute schreiben, obwohl sie keine Ahnung haben. Du kannst mit einer Rot-Grün-Schwäche Pilot werden."

- Das ist definitiv FALSCH! Die Untersuchungsmethoden sind im bundesweiten Vergleich oftmals unterschiedlich. Ich musste bei der augenfachärztlichen Untersuchung bisher immer einige Ishihara-Farbtafeln identifizieren und der Laternentest garantiert nicht, dass du ihn mit einer Farbschwäche bestehst.

Wer beide Tests nicht besteht, der wird mit Sicherheit kein gültiges Medical im gesamten EU-Raum erhalten und wenn, dann mit Einschränkungen. Eine Einschränkung könnte beispielsweise VCL ("valid by day only") unter VFR-Bedingungen sein.

Das einzige Land was ich kenne, dass Farbschwächen nicht untersucht ist meines Wissens Australien (Qantas, Virgin, etc.). Dabei handelt es sich allerdings um gefährliches Halbwissen und die Bedingungen können sich mittlerweile geändert haben.

Farbenblindheit (Rot/Grün) ist auch keine Ausschlußkriterium für den Autoführerschein. Überall dort, wo die Farbe eine Bedeutung hat, z.B. bei der Ampel, bei Gebots- und Verbotsschildern, Warnleuchten usw. kann man immer noch an der Anordnung der Leuchten (oben, Mitte, unten) oder der Form der Schilder oder einen sonstigen Zusammenhang ihre Bedeutung (z.B. Blaulicht)erkennen.
Der Pilot erkennt eine Warnleuchte nicht in erster Linie an ihrer Farbe, sondern er weiß im Schlaf, welche Lampe wo genau sitzt.

Manchmal frage ich mich echt, wieso die Leute schreiben, obwohl sie keine Ahnung haben. Du kannst mit einer Rot-Grün-Schwäche Pilot werden. Wenn du den sogenannten Laternentest (Einfach verschiedenfarbige Lampen erkennen und benennen) bestehst, bekommst du dein Medical. Schade, dass immernoch die Meinung verbreitet ist, dass Farbschwache im Luftverkehr eine Gefahr darstellen. Die Leute mit gesunden Augen denken immer man wäre gleich blind und kann rot von grün nicht unterscheiden, nur weil mein spezielle Farbtöne, die sie selbst nur schwer unterscheiden können, nicht unterscheiden kann.

Nein

Gerade ein Pilot muss ein ausgezeichnetes Sehvermögen haben. Mit einer Rot-Grün-Schwäche hast du leider gar keine Chance. Aber vielleicht machst du irgendetwas im Umfeld des Flugbetriebes.

Rot-Grün-Schwäche ist leider eins der Ausschlusskriterien von Piloten!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren