Kann negativer Stress Rheuma auslösen?

Ich bin Mitte 40 und gerade in einer schlimmen Scheidungsschlacht. Das alles hat mich seelisch sehr belastet und vor einigen Tagen teilte mir mein Arzt mit, daß bei mir Rheuma beginnt. Das hat mich schon sehr verwundert, da Rheuma in unserer Familie kaum vorkommt. Kann das durch diesen Scheidungsstress ausgelöst worden sein? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Jana

Antworten (6)

Hallo, ja, das kann ich bestätigen. Ich hatte nie Probleme mit Rheuma o.ä. Mit 37 trennte ich mich von meinem damaligen Mann und der Rosenkrieg brach aus. Entspannen war nicht möglich. Zu dieser Zeit war ich selbständig und die Scheidung riss alles mit in den Abgrund. Ich war pleite. Er hatte unser Konto abgeräumt (alles legal). Ich fand Arbeit. Leider kam ich vom besagten Regen in die Traufe. Mobbing/Bossing vom Feinsten - 5 Jahre lang. Aber ich brauchte diesen Gott verdammten Job. Das Ende: Ende 2016 Nervenzusammenbruch. Seit 2015 litt ich unter extremen Schmerzen. Lange fand ich keine Zeit für den Arzt. Jetzt hab ich Klarheit. Rheuma bzw. Morbus Becherew. Maximale Schmerzmitteldosis, wegen Krankheit gekündigt und krank. Aber ich habe mir vorgenommen es zu packen. Bin bei einem Rheumatologen in Behandlung. Ich bin mir sicher, dass diese extrem stressige Situation (privat und beruflich) diese Krankheit ausgelöst hat. Viele liebe Grüße

Meiner Information nach gibt es mehrere Faktoren, die Rheuma begünstigen. Also auch die familiäre Veranlagung, die Ernährung, auf die Rosi schon hinwiesund deinen generellen Gesundheitszustand. Wenn man auf all diese Dinge achtet, kann man einige Erkrankungen hinauszögern oder gar verhindern.

Ja soweit ich weiß kann das eine psychische Ursache haben

Rheuma und Stress

Stress kann Rheuma auslösen, aber auch alles andere Negative was wir Menschen so machen. Falsches Essen und zu wenig Bewegung führt dazu , das der Körper immer mehr übersäuert. Amerikanische Forscher haben heraus gefunden , das Rheuma nicht nur an einer Krankheit fest zu machen ist. Rheuma hat dem nach viele Gesichter. Du solltest bei deinem ganzen Scheidungsstress dich versuchen auszuspannen , mehr nach Innen hören. Ich habe keinen genauen Tipp für dich, aber versuch mal den inneren Stress und Ärger abzubauen. Kauf dir eine Boxsack und wenn du merkst es geht schon wieder los, lass ihn am Boxsack heraus. Anspannung und Entspannung ganz wichtig in deiner Lage! LG Poison

Hallo Rosi, vielen Dank für Deine Antwort. Das ist ja spannend, dass Dein Rheuma besser geworden ist durch Schweinefleischverzicht! Was hast Du denn noch alles geändert?? Ich muss das unbedingt versuchen...

Rheuma

Hallo jana
Ja kann sein muß aber nicht, bei mir ist es von jetzt auf gleich passiert, wo ich es bekommen habe , war ich erst mal geschockt mein arzt sagte sofort das ist rheuma , ich hatte schübe sehr schmerzhafte so das ich tränen in den augen hatte konnte nicht ohne krücken laufen, dann bekam ich es in den händen bin auch von arzt zu arzt gelaufen was leider nicht viel brachte , jetzt habe ich nach langen suchen und auspropieren was gefunden was mir bis jetzt sehr gut geholfen hat kann wieder ganz normal alles machen ohne schmerzen, habe kein schweinefleisch mehr gegessen sondern nur noch geflügel und viel frisches gemüse und obst wenn ich frei geschaltet werde einfach schreiben werde es lesen und dann antworten l.g. Rosi und gute besserung bis dahin

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren