Kein Unterhalt für meinen Sohn

Hallo, ich lebe in 2. Ehe und mein Sohn aus 1. Ehe lebt bei mir.
Habe ca 4, 5 Jahre von der Unterhaltvorschußkasse 180€ mon. bekommen.
Seit meiner neuen Eheschließung beziehe ich keine Unerhaltsvorschuß mehr.
Da dieses ja ab dann so gesetzlich geregelt ist.
Da meine Exfrau sehr krank mit Behinderung , und keine Arbeit hat und bekommt, wie schaut es da weiter mit Unterhalt aus.?
Da ich auch auf dieses Geld angewiesen bin, wäre ich dankbar für eure Hilfe.

Antworten (1)
Kinderzuschlag

Ihr könnt evtl. als Familie Kinderzuschlag + Wohngeld oder ALG II beantragen. Ist euer Einkommen für die genannten Leistungen zu hoch, gibt es leider keinen Ausgleich für den weggefallenen Unterhaltsvorschuss.

http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/
FamilieundKinder/KindergeldKinderzuschlag/Detail/index.htm?
dfContentId=L6019022DSTBAI494693

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren