Keine Heilung des Bauchnabelpiercings nach sechs Monaten

Hallo allerseits!

Ich habe jetzt seit einem guten halben Jahr ein Bauchnabelpiercing und das ist immer noch nicht vollständig abgeheilt. Ich sprühe das jeden Tag ein, aber hin und wieder fängt das an zu eitern und dann ist es wieder ein paar Tage gut. Kann es sein, dass ich Titan nicht vertrage oder so? Was soll ich denn jetzt machen? Muss das raus?

Antworten (4)

Also wenn das wirklich 6 Monate nach dem stechen immernoch so angeschwollen ist, solltest du das untersuchen lassen! Vorallem wenn es eitert, das klingt nicht gut!

Interessant, dass du überhaupt ein halbes Jahr wartest. Ich hätte es schon längst rausgenommen.

Nimm es raus !

Hi
Ich hatte das selbe wie du(einfach nicht beim Nabelpiercing sondern beim Hüftpiercing). Ich habe es drin gelassen und es hat sich grausam entzündet, bis ich es schlussendlich vom Arzt rausnehmen lassen musste, weil es nurnoch am eitern und bluten war. Nun habe ich 2 rote Flecken auf meiner Hüfte die wahrscheinlich erst nach langer Zeit wieder weggehen. Also rate ich dir wirklich nimm es raus. Bei Nabelpiercings gibt es, so weit ich weiß keine Probleme, wenn du es wieder nachstechen lassen möchtest.
LG

Ich würds rausnehmen...nach einem halben Jahr noch Eiter ist keine gute Nachricht! und warst du schon mal wegen eines Allergietests beim Arzt? LG

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren