Kopfhörer mit kleinem "b" an der Seite - Welche Marke ist das?

Hi, weiß vielleicht jemand von welcher Marke diese Kopfhörer mit einem kleinen b an der Seite (am Ohr) sind? Sehe davon immer mehr in Bus und Bahnen rumlaufen. Meist in schwarz und optisch echt ansprechend. Thx, Schnubbel

Antworten (5)
Letzte Antwort leider "abgehackt"...

...wieder einmal wegen eines von mir verwendeten "kleiner-als"-Zeichens, sorry. (Man sollte mal einen Exploit auf Code-Injection-Basis hier durchziehen, damit die Forenleitung endlich aufwacht...).

Der letzte Satz sollte lauten:

...würde ich mir vielleicht sogar heutzutage einen solchen "mixr" kaufen, wenn sie deutlich weniger als ("kleiner-als"-Zeichen!) 100 EUR kosten würden.

Qualität + Hype = Preis

Wie gesagt gibt es den Beats-Typ "mixr", der mit, glaube ich, 160 EUR beim Planeten zu haben ist. Vielleicht über ebay oder Amazon noch etwas günstiger. Und die klingen für den Hobbygebrauch gar nicht so schlecht.

Ich hab zu Hause einen Sennheiser (on-ear, offen) für ca. 100 EUR, schon ca. 8 Jahre alt, und habe bisher keinen Kopfhörer unter 200 EUR getroffen, der an den klanglich rankommen könnte. Leider hat Sennheiser anscheinend auch derzeit ein Qualitätsproblem, jedenfalls konnten mich die letzten Kabellos-Modelle, die ich gelegentlich durchgehört habe, funktionell und klanglich nicht überzeugen, und die kabelgebundenen Modelle sahen "billig" aus und der Klang war schlechter als bei meinem "alten".

Neben dem Klang spielen natürlich auch noch andere Eigenschaften eine Rolle, wie Tragekomfort (niedriger Ohrauflagedruck, dennoch fester Sitz), Qualität und Flexibilität des Kabels etc. Da muss man einfach nur mal in einem guten Laden durchprobieren...

Die "Beats" haben den Vorteil, dass sie zwei Kopfhörerbuchsen besitzen; so kann man "Ketten" aufbauen, mit denen andere Leute auch mithören können, bzw. man kann als Allein-Hörer seine Lieblings-Kabelseite wählen.

Wenn die Dr Dre nicht so prollig-Dj-mäßig aussehen würden (z.B. Design by Justin Bieber - kotzlila - oder David Guetta - immerhin schlicht-schwarz), würde ich mir vielleicht sogar heutzutage einen solchen "mixr" kaufen, wenn sie

...

Z.B. bei Amazon bekommst die schon ab 160€. Qualität hat eben ihren Preis.

Und ich dachte schon, Bogner macht jetzt in Kopfhörer.

Vielen Dank für die Info. Sehen echt schick aus, aber knapp 250 Euro sind mir die nicht wert. Dann doch lieber Sennheiser wie du schon richtig sagst.

Google mal nach...

..."Beats by Dr Dre" (Dr Dre war einer der bahnbrechnsten Hip-Hopper der 80er und 90er Jahre).
Sind momentan total angesagt, aber vollkommen überteuert, sozusagen die iPhones unter den Kopfhörern.

Das beste Preis-Leistung-Verhältnis bieten die Beats vom Typ "mixr", kommen aber generell nicht an einen "klassischen" Kopfhörere a la Sennheiser zum gleichen Preis nicht heran - na ja, ist halt das Syling, was sie so begehrenswert macht...

Es gibt auch viele Fakes auf dem Markt, die aber meistens durch einfacheres Design, billigere Materialien usw. auffallen und nur 1/3 - 1/5 der Originale kosten, also Vorsicht vor allzu "günstigen" Angeboten!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren