L-Thyroxcin 25 und Femibion 800 zusammen einnehmen?

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich hoffe sehr, daß Sie mit helfen können.
Ich nehme seit August 2008 L-Thyroxcin 25 mg ein, da ich eine latende Schilddrüsenunterfunktion habe. Da bei mir Kinderwunsch besteht, frage ich mich, ob ich zusätzlich Femibion® 800 Folsäure Plus Metafolin einnehmen kann. Da ist ja auch Jod mit drin. Meine Frage ist, ob ich da nicht irgendeine Tablette abschwäche oder es zu viel wird.
Vielen Dank im Voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen Doreen Schulz

Antworten (1)
Femibion 800

Es gibt keine wechselwirkungen, im gegenteil. Musst nur drauf achten, wenn du schwanger wirst, deine schilddrüsenwerte neu prüfen zu lassen. Sie ist zuständig für deine hormone wie zb. das progesteron. Wenn zu wenig da ist, ist dein kind unterversorgt. Merkt manns früh genug, kann mann lthyroxin hochsetzen (ich steh itz bei 75 mg) oder zusätzlich utrogest nehmen. Bezüglich dem jod hatte ich auch "angst"- eben wegen der schilddrüse, aber verzichte einfach in der nahrung komplett auf jod. Viel glück!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren