Laufschuhe in der Waschmaschine reinigen oder wie soll man das machen?

Meine schönen fast neuen Markenlaufschuhe sind nach dem letzten Lauf total eingesaut. Mit der Bürste geht nur der grobe Dreck weg. Wie kann ich die reinigen, dass sie wieder fast wie neu aussehen. In der Waschmaschine wäre wohl das einfachste und effektivste, aber könnte das schädlich für die Dämpfung sein oder welche Methode gibt es noch? Danke für euere Ratschläge dazu.

Antworten (4)

Lauwarmes Wasser und ein Tuch sollte man zur Reinigung nehmen. Anschließend auch schön fett eincremen. Das tut den Laufschuhen gut. In der Wama kann man höchstens mal Chucks oder Leinenturnschuhe waschen. Allerdings sollte man dann auch jeden Schuh einzeln in einen Stoffbeutel oder in einen Kissenbezug geben, alles gut zubinden und dann höchstens bei 30 bis 40 Grad waschen. Ein höherer Waschgang schadet den Schuhen unmittelbar.

Lederschuhe aber unbedingt nicht in der Waschmaschine waschen.

Nein auf keinen Fall in die Waschmaschine stecken. Muss man mit der Hand sauber machen. Letztlich sind es ja Laufschuhe und die müssen ja nicht unbedingt immer nigelnagel Neu aussehen. Die dürfen schon mal Spuren vom Laufen haben.

Laufschuhe muss man mit der Hand reinigen. Man sollte die nicht in die Waschmaschine geben, da sich der Kleber und alle anderen hochwertigen Teile auflösen können.

Ich hau meine Schuhe auch immer in die Waschmaschine und habe bisher keine Minderung festgestellt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren