Legasthenie - Die Sprache des Herzens

Es werden immer mehr legasthene Kinder auf die Erde kommen. Sie sind der Gegenpol einer fast ausschließlich rational denkenden Menschheit, also - zum Großteil nur mit der linken Gehirn-Hemisphäre - Denkende. Legasthene Kinder sind der Gegenpol für Materialismus und Kapitalismus. - Ihr Sprachzentrum liegt im Herzen. - Sie kommen auf die Welt um für einen Ausgleich zu sorgen, damit die Welt zukünftig nicht kippt.
Unsere rechte Gehirnhälfte kommt in unserer logisch, abstrakten, analysierenden, wissenschaftlichen Welt nicht zu ihrer Berechtigung, wird meist belächelt und als weltfremd gesehen. Bei legasthenen Kindern sind gewisse Areale in der linken Gehirnhälfte beeinträchtigt, dafür überwiegt ihr Gefühl, ihre Intuition und sie haben verstärkt künstlerische, gestaltende, Zusammenhängende herstellende Fähigkeiten. - Alles was die Welt braucht -
Nun stellen sich mir viele Fragen: Ist Legasthenie wirklich eine Beeinträchtigung oder vielleicht eine Absicht der Natur? Vielleicht ganz normal? Haben die Herzenskinder nur das Pech lesen und schreiben lernen zu müssen? Sind rein nur mit der linken Gehirnhälfte denkende Menschen, dann nicht auch beeinträchtigt? Meist fehlt ihnen ja das Gefühl, die Intuition, das Herz. Ja, es fehlt ihnen völlig das Gefühl für ihre Mitmenschen und ihre Umwelt. Sie wollen immer mehr und mehr. Geld, Geld, Geld, Kriege und alles kaputtschlagen. Das ist unsere derzeitige Richtung.
Legasthene Kinder machen da nicht mit!!!!! Viele haben die Fähigkeit mit Tieren und Pflanzen zu kommunizieren, Dinge zu sehen sowie Schwingungen zu spüren, die den meisten verborgen bleiben. - Doch diese Fähigkeiten scheinen nutzlos zu sein, kein Geld zu bringen, keine Zukunft in unserer materiellen Welt zu haben, deshalb werden sie systematisch untergraben.
Die Legasthenie sowie auch die Dyskalkulie richtet sich nicht gegen Buchstaben oder Zahlen, sondern gegen unser System. Sie ist als ein Hilferuf der Natur und in Folge als Segen für die Menschheit zu verstehen.
Wir müssen diese Kinder in ihren Fähigkeiten stärken - Helft mit, damit diese Kinder im System nicht kaputt gemacht werden - Sie werden gebraucht – Sie haben eine Aufgabe auf der Erde – Sie müssen wissen, dass sie etwas Besonderes sind – Mit einem rechtzeitigen, guten Legasthenie-Training schaffen die Herzenskinder den Weg durch die Schule – Steine, die ihnen im Weg liegen, helfen ihnen stark zu werden – Fördert ihre Fähigkeiten, ihre Intuition, ihre Kreativität – Legasthene Kinder sind keine Mainstream-Kinder – Gott sei Dank nicht – Unsere Welt braucht Veränderung – Neue Ausrichtungen – Neue Berufe – Neue Wege – Was wir brauchen, ist Vertrauen in diese Kinder – Vertrauen in die Absicht der Natur – Alles hat einen tieferen Sinn auf Erden – So auch die Legasthenie.
Lieben Gruß und immer stark im Herzen bleiben
Herzensmenschtrainerin

Antworten (1)
Legasthenie und Herzensmenschen

Danke, für diesen Text. Unser Sohn hat eine Legasthenie! Er ist mit seinen 7 Jahren einer der sozialsten und empfindsamsten Menschen die ich kenne! Er ist ein kluges Kind der bis zum Schuleintritt glücklich und Selbstbewusst war, dies hat sich mit den Lernstrategien und dem Druck in der Schule sehr verändert. Nun wissen wir endlich was los ist und können unser Kind unterstützen. Ich hoffe, dass er lernt, dass seine „Schwäche“ eine „Stärke“ ist und er diese Situation gestärkt und „glücklich“ überwindet! Er ist ein Beispiel dafür, dass Menschen geboren werden - die mehr HERZ, Intuition, Gefühl, soziales Verständnis und mehr dimensionaleres Denken haben als andere, zweidimensional denkende Menschen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema